Silhouette Universität Witten/Herdecke
Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde

    Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Staatsexamen)

    Besonderheiten des Studiengangs

    Schnupperstudium Zahnmedizin
    Auswahlverfahren
    Praxisnähe
    Soziale Projekte
    Fachübergreifende Lehrveranstaltung
    Erasmus-Austauschprogramm

    Der Studiengang „Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde“ ist für zehn Semester konzipiert. Er teilt sich in einen fünfsemestrigen vorklinischen und einen ebenfalls fünfsemestrigen klinischen Studienabschnitt. Nach dem zweiten Semester findet die „Naturwissenschaftliche Vorprüfung“ statt, nach dem fünften Semester die „Zahnärztliche Vorprüfung“ und nach dem zehnten Semester die „Zahnärztliche Prüfung/Staatsexamen“.

    Ziel des Studiums ist es, Zahnärztinnen und Zahnärzte auszubilden, die über tiefgehendes theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten verfügen. Zudem soll das Studium fundamentale ihre soziale Kompetenz und ihr Reflexionsvermögen stärken.

    Sie sind am 18. Mai herzlich eingeladen, den Studiengang und die Uni Witten/Herdecke persönlich kennenzulernen.

    Jetzt zum CAMPUStag anmelden

    Allgemein
    Vorklinische Ausbildung
    Klinische Ausbildung
    Der Integrierte klinische Kurs
    Famulaturen
    Examina
    Prüfungsausschuss
    Präventive Zahnmedizin
    Links und Downloads

    Zu jedem Studiengang an der Universität Witten/Herdecke gehört das Studium fundamentale: An einem Tag der Woche kommen Studierende aller Fächer zusammen, befassen sich mit Kunst und Kultur oder betätigen sich künstlerisch. Dieser Perspektivenwechsel, die andere Art des Denkens, die Kommunikation in diesem besonderen Rahmen erweitern den Horizont und bringen neue Ideen in ihre Köpfe. Die Kurswahl innerhalb des Studiums fundamentale ist frei.

    Das Stufu gliedert sich in drei Kompetenzbereiche:

    (a) Die reflexive Kompetenz zielt darauf, das eigene Denken und Nachdenken über die Grundlagen des eigenen wissenschaftlichen Tuns zu schulen sowie andere Denkweisen auszuprobieren. Parallel dazu stehen aktuelle Fragen von nationaler, europäischer und internationaler Politik zur Diskussion.

    (b) Die kommunikative Kompetenz hilft dabei, das sach- und situationsangemessene Sprechen einzuüben. Dieses reicht vom Stimmtraining bis in die Gruppenkommunikation und von der direkten Interaktion bis in die virtuelle Kommunikation.
     
    (c) Die künstlerische Kompetenz dient der Erprobung oder Erweiterung der eigenen Gestaltungspotentiale, wie sie bildender Kunst, Musik, Tanz und Theater eigen sind. Die vielfältigen Möglichkeiten Kopf und Körper einzusetzen, ermöglichen sich selbst in ein anderes Verhältnis zur Welt zu stellen als es die Wissenschaft fordert.

    An der Universität Witten/Herdecke tragen und verwalten die Studierenden ihre Studienbeiträge selbst. Um jedem ein freies Studium zu ermöglichen, haben Studierende 1995 den Umgekehrten Generationenvertrag entworfen und gestalten ihn in der StudierendenGesellschaft (SG) bis heute eigenverantwortlich. Gemeinsam stellen SG und Universität so sicher, dass Persönlichkeit und Talent über den Zugang zum Studium entscheiden – nicht der finanzielle Hintergrund.

    Da sich die Höhe der Beiträge ausschließlich am Einkommen unserer Absolventen orientiert, spiegeln diese die Einkommensaussichten der Studierenden wieder und schaffen ein besonderes Maß an gegenseitiger Verantwortung.

    sg_logo_fuer_banner.jpg
    • Es erwartet Sie ein hoher praktischen Anteil: Bereits ab dem ersten Semester werden Sie als Studierender in den klinischen Behandlungsalltag integriert somit optimal auf Ihren späteren Berufsalltag vorbereitet
    • Wir fordern und fördern Ihre soziale Verantwortung durch zahlreiche soziale Projekte
    • Sie profitieren von Beginn an von einer ausgeprägten Persönlichkeitsbildung durch das Studium fundamentale
    • Sie studieren in kleinen Seminargruppen und genießen dadurch eine persönliche Atmosphäre
    • Ihre Persönlichkeit zählt - das Studium ist NC-frei
    Studienbeginn:zum Wintersemester;
    Quereinsteiger: sowohl zum WS wie auch zum SoSe
    Ein Quereinstieg ist nur möglich, wenn ein freier Studienplatz in einem höheren Semester zur Verfügung steht.
    BewerbungsschlussOnlinebewerbung / schriftliche Bewerbung: ab 25.02.2019
    Bewerbungsschluss online / schriftlich: 24.05.2019
    Auswahlverfahren: 1.07. - 4.07.2019

    Die Einladungen zum Auswahlverfahren werden ca. 10-12 Tage vorher postalisch versendet.

    Bitte halten Sie sich die Termine für das Auswahlverfahren frei, es können keine Ausweichtermine angeboten werden.

    StudienbeginnOktober
    Umfang und DauerVollzeitstudium über 10 Semester, aufgeteilt in 5 Semester Vorklinik und 5 Semester Klinik
    AbschlussStaatsexamen
    UnterrichtsspracheDeutsch
    Auslandsaufenthaltfreiwillig
    Anzahl der Studienplätze44 Studierende pro Jahr
    Bewerbungschriftliche Bewerbung und persönliches Auswahlverfahren
    Bewerbungsgebühreinmalig 300 Euro
    Bewerbungsvorgang
    Jetzt bewerben!
    Praktischer Test
    Bewerbungsgebühr und Gebührenreduktion
    Bewerbungsfristen
    Quereinstieg
    Internationale Bewerber

    Zweimal im Jahr lädt die Universität Witten/Herdecke für zwei Tage zu einem Probebohren ein. Hier können sich ausgewählte Schüler und Quereinsteiger umfassend über das Zahnmedizinstudium in Witten informieren und den typischen Studienalltag ausprobieren. Hier erfahren Sie mehr über das Schnupperstudium Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke.

    ui-64px-glyph-1_edit-76.png
    Profil
    Semestersprecherinnen und -sprecher
    Vorklinischer Sprecher und klinischer Sprecher
    Departmentrat
    Fakultätsrat
    Senat
    Lehrsymposium
    Studierendenrat
    Das Zahnmedizinisch-Biowissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungszentrum Witten
    Das Zahnmedizinisch-Biowissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungszentrum Witten
    1 / 4

    Anfahrt mit dem Taxi:
    ab S-Bhf. Bochum-Langendreer 5 Min.
    ab S-Bhf. Witten-Annen Nord 5 Min.
    ab Witten Hbf. 10 Min.
    ab Bochum Hbf. 15 Min.
    ab Dortmund Hbf. 20 Min.
    ab Flughafen Dortmund-Wickede 30 Min.

    Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Ab Witten Hbf. mit der Linie 371 bis zur Haltestelle „Universität Witten/Herdecke“.