Navigation ab zweiter-Ebene



Das Stipendium gibt Schülern nach dem Abitur Zeit für ein eigenes Projekt. Die erste Siegerin ist gewählt, weitere Bewerbungen sind bis zum 31. August möglich.

Die Teilnehmer der Gründerwerkstatt

40 Studierende entwickeln 18 Ideen für eine eigene Firma.

Landkarte der internationalen Forschungseinrichtungen zu Familienunternehmertum

Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) veröffentlicht Landkarte zu internationalen Forschungseinrichtungen im Bereich des Familienunternehmertums.

Prof. Dr. Angelika Zegelin

Das Netzwerk Patienten- und Familien- edukation und die Uni Witten/Herdecke prämieren besonders gute Informationsbroschüren

Buchcover

Familienunternehmen können auch ohne Nachfolger den Generationswechsel erfolgreich überleben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerakademie des letzten Jahres

Schirmherr des Treffens vom 26. Juli bis 2. August 2014 ist der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery.

Der „2. Unternehmertag Nachhaltigkeit“ zeigt: Nur in einem gemeinsamen Lernprozess lässt sich das Thema erfolgreich umsetzen.

Clown Foto: FabioDilupo@flickr

Forschungsnewsletter des Dialog- und Transferzentrums Demenz (DZD) fasst 22 Studien kurz und verständlich zusammen.

Prof. Dr. Dirk Sauerland

Gesundheitsökonomen der Universität Witten/Herdecke haben den Pflegeaufwand in acht europäischen Ländern verglichen.

Prof. Dr. Martin W. Schnell und Dr. Christian Schulz

Prof. Dr. Martin W. Schnell und Dr. Christian Schulz wurden für das Projekt „30 junge Menschen sprechen mit sterbenden Menschen und deren Angehörigen“ ausgezeichnet.

Poster für mehr Bewegung

Studierende der Pflegewissenschaft an der Uni Witten/Herdecke haben ein Poster zur Bewegungsförderung für Klinikpatienten entwickelt.

PD Dr. Christian Grüny

Der Happy New Ears-Förderpreis würdigt Komponisten und Publizisten.

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Witten bewegt

Terminkalender

Studentische Projekte

DRK-Hochschulgruppe Witten/Herdecke

DRK-Hochschulgruppe Witten/Herdecke

Die DRK-Hochschulgruppe ist aus einer studentischen Initiative entstanden, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, die notfallmedizinische Ausbildung an der Universität um vielseitige Angebote im vorklinischen Studienabschnitt zu erweitern, um die eigene Notfallkompetenz kontinuierlich zu verbessern.

UW/H auf Twitter

loading tweets ... Reload

Social Feedback