Navigation ab zweiter-Ebene



Studierende der Universität Witten/Herdecke setzen Zeichen zur Entschleunigung des Bildungssystems.

50 interessierte Schüler und mögliche Quereinsteiger nutzten am 14. und 15. April die Chance, sich über den Studiengang Zahnmedizin zu informieren.

Viele Jahre hat der Germanist Reinhardt Habel das Studium fundamentale an der Universität Witten/Herdecke gestaltet, geprägt und bis 1994 geleitet.

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) lädt zusammen mit dem Deutschen Stiftungszentrum (DSZ) zum Symposium „Stiftung und Familienunternehmen“ am 14. Mai 2014 in Essen ein.

Elisabeth Tengelmann, Christian Schulz, Prof. Dr. Martin Schnell, Peter Kallien (v.l.)

Seit 2005 kümmern sich Studierende und Dozenten um die Vorbereitung von Patienten, Angehörigen und Medizinern auf den Umgang mit dem Tod.

Prof. Dr. Werner Vogd

Mit dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt „Buddhismus im Westen“ rücken moderne Formen der Spiritualität in den Blickwinkel sozialwissenschaftlicher Forschung.

Im Zusammenhang mit den Wittener Tagen für neue Musik veranstaltet die UW/H eine Tagung am 9. Mai 2014 (9 bis 15:30 Uhr) im Saalbau.

Die TeilnehmerInnen des Studienganges „Innovative Pflegepraxis“

24 Bachelorabsolventen und zwei Doktoranden werden am 8. Mai 2014 verabschiedet.

Mastertag 2012 (Foto: Johannes Schneider)

Die Universität Witten/Herdecke stellt Masterstudiengänge von 12.30 bis 17.30 Uhr vor/Motto: Generation Y – Sinn.stiften! statt Status.symbolisieren?

Prof. Dr. Claus Volkenandt

Bürgeruniversität mit Prof. Dr. Claus Volkenandt startet am Montag, 28.April, in Haus Witten in das neue Semester.

Trotz erheblicher Verbesserungen in der Therapie von Schwerverletzten sind unerkannte und unkontrollierte posttraumatische Blutungen noch immer verantwortlich für mehr als 50 Prozent der traumatischen Todesfälle, die innerhalb der ersten...

Studierende der UW/H diskutieren mit Top-Managern von Bertelsmann über Zukunftsstrategien.

Dr. Gerhard Kienle

Prof. Dr. Peter Selg berichtet über den Neurologen und Gesundheitspolitiker am 28. April in der UW/H.

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Witten bewegt

Studentische Projekte

ADD ACTION

ADD ACTION

Schon lange wird von vielen Seiten gefordert, das Thema Gesundheit früh in die Schulausbildung zu integrieren: Studierende des Projekts "ADD ACTION" machen einen ersten Schritt: mit vielseitigen Aktionen in Schulen wollen sie versuchen, den steigenden Zahlen von übergewichtigen Kinder und Jugendlichen entgegen zu wirken.

UW/H auf Twitter

loading tweets ... Reload

Social Feedback