Studium

Humanitäre Hilfe für die Ukraine

Die Universität Witten/Herdecke unterstützt humanitäre Hilfsaktionen für die Menschen in der Ukraine. (Foto: UW/H)
1 / 4

Der Ukrainekrieg hinterlässt in Deutschland bei vielen Menschen ein Gefühl von Ohnmacht und Hilflosigkeit. Das Bedürfnis nach Informationen und Möglichkeiten zur Unterstützung der vom Krieg betroffenen Menschen ist groß. Das Angebot an (wissenschaftlichen) Vorträgen, Spenden- und Hilfsprojekten wächst stetig. Auch an der Universität Witten/Herdecke ist der Ukrainekonflikt ein zentrales Thema. Im Umfeld der Universität engagieren sich zahlreiche Menschen, unter anderem durch

  • Informationsvorträge, wissenschaftliche Einordnungen durch Konfliktforscher:innen und andere Informationsangebote, um die Sachlage zu erklären und
  • Initiativen sowie Hilfsprojekte und Vernetzungsangebote, um die Menschen in der Ukraine und die Geflüchteten zu unterstützen und ihre Situation zu verbessern.

Im Folgenden finden Sie alle aktuellen Informations- und Hilfsangebote. Wir laden Sie herzlich ein, sich daran zu beteiligen und freuen uns über Ihr Engagement!

United Students for Ukraine
Medizinische Sachspenden & Geldspenden

United Students for Ukraine: v. l. n. r. Özlem Duru, Carlotta Süring, Julia Klose (Foto: UW/H)
United Students for Ukraine: v. l. n. r. Özlem Duru, Carlotta Süring, Julia Klose (Foto: UW/H)
1 / 4

Vor allen Dingen die medizinische Versorgung ist in den umkämpften Gebieten in der Ukraine prekär. Um die medizinische Versorungslage der Menschen in den Angriffszonen zu verbessern, haben Studierende unterschiedlicher Fachbereiche an der Universität Witten/Herdecke die Initiative „United Students for Ukraine“ gegründet.

Die Initiative koordiniert medizinische Sachspenden, die in Kooperation mit Hilfsorganisationen in die Ukraine gebracht werden. Gesammelt werden auch Geldspenden zur Finanzierung weiterer medizinischer Materialien sowie zur Unterstützung von Hilfsangeboten für Geflüchtete in Deutschland.

Die Initiative freut sich über jede Unterstützung!

So können Sie United Students for Ukraine unterstützen:

Wer kann spenden?
Was können Sie spenden?
Wie können Sie spenden?
Was passiert mit den Spenden?
Für medizinische Einrichtungen: Kooperationspartner:in werden
Kontakt

Studienplätze für Ukraine-Flüchtlinge an der Universität Witten/Herdecke

Die Universität Witten/Herdecke stellt Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine insgesamt zehn Plätze als Gaststudierende an der Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft zur Verfügung. Wir freuen uns, dass wir die ersten ukrainischen Studierenden bereits begrüßen konnten. Bei Interesse an den noch zur Verfügung stehenden Studienplätzen sowie bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an folgende Adresse - nach Möglichkeit bitte bis zum 01. Mai 2022, damit wir einen reibungslosen Studienbeginn und -verlauf garantieren können:

international-incoming@uni-wh.de

 

Wohnraum für ukrainische Gaststudierende an der Universität Witten/Herdecke gesucht

Wir benötigen noch Wohnraum für die ukrainischen Flüchtlinge, die wir als Gaststudierende an der Universität Witten/Herdecke aufnehmen. Sie können hier mit Angeboten für Wohnraum sowie Geldspenden unterstützen. Mit den Geldspenden finanzieren wir unter anderem Wohnraum bzw. helfen bei der Ausstattung der Unterkünfte.
 

  • Sie möchten Wohnraum zur Verfügung stellen?
    Übermitteln Sie uns Ihr Wohnraumangebot bitte über das Online-Formular „Wohnraum zur Verfügung stellen“
     
  • Sie möchten uns mit Geldspenden unterstützen?
    Geldspenden überweisen Sie bitte auf folgendes Konto:

         Universität Witten/Herdecke
         Kreditinstitut: Sparkasse Witten
         IBAN: DE86 4525 0035 0000 0505 00
         BIC: WELADED1WTN
         Verwendungszweck: Ukrainehilfe + KST 19000

    Wenn Sie einen Betrag spenden möchten, der unter 200,- € liegt, reicht als Nachweis beim Finanzamt ein entsprechender Kontoauszug. Sollten Sie einen Betrag spenden wollen, der darüber liegt, bitten wir Sie höflich, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Angebote und Aktionen an der Universität Witten/Herdecke melden

Sie kennen oder organisieren selbst weitere Informationsangebote und Hilfsprojekte im Umfeld der Universität Witten/Herdecke, die auf dieser Webseite nicht aufgeführt sind? Dann schreiben Sie eine E-Mail an public@uni-wh.de und wir ergänzen das Angebot an dieser Stelle.

Stadt Witten
Aktive Hilfe, Sachspenden und Unterkünfte

Die Stadt Witten kümmert sich vor allen Dingen auch um die Menschen, die aus der Ukraine nach Deutschland fliehen. Sie organisiert aktive Hilfen, Sachspenden und Unterkünfte. Alle Informationen, Möglichkeiten zur Beteiligung sowie Kontaktdaten zu Ansprechpersonen finden Sie auf der Webseite:

Ukrainehilfe Stadt Witten

Angebote und Aktionen anderer Organisationen

  • Germany4Ukraine: Bundesweite Informationsplattform des Bundesministerium des Innern und für Heimat. Hier finden geflüchtete Personen Basisinformationen, Hinweise zu Unterkunft und medizinischer Versorgung sowie ein umfangreiches FAQ – auch auf Ukrainisch und Russisch.
  • DAAD/Ukraine: Für Studierende und Wissenschaftler:innen aus der Ukraine bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wichtige Informationen und einen umfassenden Überblick über Hilfsangebote.

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: