Forschung

    International Center for Sustainable and Just Transformation [tra:ce]

    Wie gelingt der ökologische und sozialgerechte Wandel unserer Gesellschaft?

    Die sich kontinuierlich zuspitzende Klimakrise mit weltweit dramatischen Auswirkungen stellt die Menschheit vor eine Jahrhundertherausforderung: die sozial-ökologische Transformation von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Um diese wissenschaftlich zu begleiten und durch konkrete Handlungsempfehlungen voranzutreiben, hat die Universität Witten/Herdecke (UW/H) im Oktober 2022 das International Center for Sustainable and Just Transformation [tra:ce] gegründet. Das fakultätsübergreifende Forschungszentrum beleuchtet gesellschaftliche, unternehmerische und staatliche Wandlungsprozesse hin zu mehr Nachhaltigkeit, Demokratie und Gerechtigkeit.

    Prof. Dr. Joscha Wullweber
    Die Wissenschaft spielt im Umgang mit der Klimakrise eine wichtige Rolle. Der Wandel zu einer nachhaltigen, gerechten Gesellschaft erfordert wissenschaftliche Expertise und die Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen, um diese Herkulesaufgabe in ihrer Komplexität und Ganzheitlichkeit erfassen und deren Bewältigung demokratisch gestalten zu können.
    Prof. Dr. Joscha Wullweber
    Heisenberg-Professor für Politics, Transformation and Sustainability & Direktor des tra:ce
    Unsere Forschung soll dazu beitragen, verantwortungsvolle, nachhaltig orientierte und demokratische Entscheidungen in Zeiten multipler Krisen zu ermöglichen und zu bestärken. Dazu stützen wir uns auf ein breites Netzwerk aus internationalen Wissenschaftler:innen sowie auf ein großes Bündnis von Praxispartner:innen.
    Prof. Dr. Petra Thürmann
    Vizepräsidentin & Direktoriumsmitglied des tra:ce

    Forschung stärken

    Das tra:ce bündelt bestehende Forschungsprojekte zur sozial-ökologischen Krise an der UW/H. Zudem initiiert, unterstützt und etabliert es fakultätsübergreifend neue Forschungsfelder. Im Zentrum stehen Fragen nach globaler Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Mit seiner problemorientierten, transdisziplinären und ganzheitlich orientierten Herangehensweise entwickelt das tra:ce nachhaltige Strategien, innovative Impulse und konkrete Empfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

    Wissen generieren und vermitteln

    Die im tra:ce erarbeiteten Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse fließen direkt in die Lehre ein. Sie werden in regelmäßig stattfindenden Forschungskolloquien mit Studierenden, Wissenschaftler:innen und Lehrenden präsentiert und diskutiert. Studierenden bietet das tra:ce vielfältige Möglichkeiten, sich als Mitarbeitende oder im Rahmen von Praxissemestern bzw. Abschlussarbeiten in die Forschungprojekte einzubringen.

    Gesellschaftliche Transformation mitgestalten

    Weit über Witten hinaus will das tra:ce in Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik hineinwirken und die Transformation mitgestalten. Dazu stützt sich das Forschungszentrum auf ein breites Netzwerk aus internationalen Wissenschaftler:innen verschiedener Disziplinen sowie auf ein großes Bündnis von Praxispartner:innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Forschung des tra:ce soll dazu beitragen, verantwortungsvolle, nachhaltig orientierte und demokratische Entscheidungen in Zeiten multipler Krisen zu ermöglichen und zu bestärken.

     

    Big Data for Green Governance (IndiGreen)
    Bildungsforschung zu Planetary Health
    BioVal - Biodiversity Valuing & Valuation
    Democratic Governance, Environmental and Climate Challenges, and Societal Transformation: Deliberation, Inclusiveness, and Citizen Empowerment for Sustainable Food Systems (DEMETRA)
    Digitale Workshopreihe: Nachhaltigkeit in Lieferketten von Gewürzen und anderen pflanzlichen Rohstoffen
    (Digital) Planetary Health
    Förderung von treibhausgasreduzierenden Technologien in Afrika
    Green Impact Fund for Transformation (GIFT)
    Heisenbergprofessur "Politics/ Political Economy, Transformation and Sustainability"
    Kinderärzte für Malawi
    Das Kindergesundheitsprogramm Malawi Else Kröner: Nutzung von Synergien für Prävention und Behandlung
    Klimafinanzierung / Sustainable Finance (BMBF)
    Nachhaltigkeitsdynamik
    Nachhaltigkeit durch Kunst
    Organizing for Social Transformation from Below: Moral Markets and Prefigurative Organizing
    Qualifizierte Saisonarbeit in der Landwirtschaft? Beschäftigung und Arbeitsanforderungen im Qualitätsweinbau
    Umweltneutrale Transformation Ruhrregion (mit Urbanzero)
    trace_Gruendungsmitglieder_P1288457.jpg

    (c) StockSnap auf Pixabay

    1 / 4

    Studierende gesucht!

    Du interessierst dich für die sozialökologische Transformation? Du möchtest uns bei der Forschung unterstützen und zum Beispiel deine Abschlussarbeit in diesem Bereich schreiben oder ein eigenes Independent-Study-Projekt entwickeln? Wir suchen immer motivierte Studierende! Schreib uns an unter magdalene.silberberger@uni-wh.de.

     

    Das [tra:ce] ist jetzt auch auf Instagram!

    Das [tra:ce] ist ab sofort auch auf Instagram zu finden. Hier gibt es regelmäßig spannende Einblicke in die Forschung, inspirierende Geschichten und aktuelle Veranstaltungstipps.

    Zum Instagram-Kanal

    Kontakt

    Dr. Sonja Knobbe

    Dr.
    Sonja Knobbe

    International Center for Sustainable and Just Transformation (tra:ce)
    Strategische Leitung

    Tel.: +49 (0)2302 / 926-933

    E-Mail: Sonja.Knobbe@uni-wh.de

    E-Mail: Jetzt E-Mail senden

    vCard: vCard herunterladen

    Jun.-Prof. Dr. Magdalene Silberberger

    Univ.-Prof. Dr.
    Magdalene Silberberger

    International Center for Sustainable and Just Transformation (tra:ce)
    Akademische Leitung

    Prof. Dr. Joscha Wullweber
    +49 (0)2302 / 926-5703

    Direktor
    Heisenberg-Professor für Politics, Transformation and Sustainability

    Joscha.Wullweber@uni-wh.de

    Univ.-Prof. Dr. Magdalene Silberberger
    +49 (0)2302 / 926-509

    Co-Direktorin und Akademische Leitung
    Professorin für Development Economics

    Magdalene.Silberberger@uni-wh.de

    Prof. Dr. Petra Thürmann
    +49 (0)2302 / 926-976

    Co-Direktorin
    Vizepräsidentin für Forschung und Professorin für Klinische Pharmakologie

    Petra.Thuermann@uni-wh.de

    Prof. Dr. Claus Volkenandt
    +49 (0)2302 / 926-822

    Professor für Kunstwissenschaft

    Claus.Volkenandt@uni-wh.de

    Dr. Andreas Lingg
    +49 (0)2302 / 926-526

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Andreas.Lingg@uni-wh.de

    M.S. European Klarita Nestler
    +49 (0)2302 / 926-940

    Abteilungsleitung
    Forschungsförderung und EU-Drittmittelberatung

    Klarita.Nestler@uni-wh.de

    Rebecca Otto Vertretung der Studierenden  Rebecca.Otto@uni-wh.de

     

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: