Navigation ab zweiter-Ebene



Der neue RMI-Direktor Prof. Dr. Guido Möllering sieht im Volkswagen-Prevent-Streit typische Herausforderungen strategischer Kooperationen.

Schmollers Jahrbuch

Die neuen Herausgeber führen die Fachzeitschrift zur ursprünglichen Intention zurück.

Prof. Dr. Erik Strauß

Prof. Dr. Erik Strauß referiert auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit der IHK am 1. September 2016 in der UW/H zu Controlling im Mittelstand.

Dr. Christian Geßner (l.) und Dr. Axel Kölle

Eine Studie belegt die Wichtigkeit von Nachhaltigkeitsfaktoren wie saisonalem Angebot, gesunden Menülinien und Abfallmanagement.

Ann-Kathrin Flad (Mitte) mit Dr. Tomas Lang (links) und Prof. Dr. Peter Gängler (rechts)

Ann-Kathrin Flad durfte als erste Zahnmedizinstudentin auf dem renommierten Weltforschungskongress in Seoul vortragen.

Buchcover

Eine interdisziplinäre Gruppe von UW/H-Studierenden zeigt Schwächen der deutschen Gesundheitsversorgung auf und skizziert Lösungswege.

Die South West Jiaotong University (SWJU) ist eine der bedeutendsten Technischen Universitäten Chinas und ist mit drei Campi in der 15 Millionen Stadt Chengdu angesiedelt.

Maren Roling

Maren Roling untersucht, ob und wie Menschen geprägt wurden, wenn sie als Kinder oder Jugendliche kranke Angehörige gepflegt haben

Prof. Dr. Angelika Zegelin

Wie vermittele ich dem Patienten, was er tun muss, um gesund zu werden? Am 17. März 2017 können Pflegende in Berlin lernen, was persönliche Gesundheitskompetenz in der Praxis bedeutet.

Prof. Dr. Alfred Endres ist Deutscher Vize-Beatmeister von 1967 und Umweltökonom der Uni Witten/Herdecke.

Die Teilnehmenden der Next Generation Summerschool

Nachfolgerinnen und Nachfolger aus chinesischen Familienunternehmen besuchten im Rahmen einer Summer School deutsche Familienunternehmen, um von deren erfolgreichen Mehrgenerationen-Erfahrungen zu lernen.

Gefördert werden Studierende des Studiengangs „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“.

Foto: CARE Deutschland-Luxemburg

Das Alumni-Unternehmen Suxeedo startet einen studentischen Content-Marketing-Wettbewerb.

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Die UW/H unterstützt die Aktion


Studentische Projekte

OIKOS Witten/Herdecke

OIKOS Witten/Herdecke

„Was allen nützt, nützt auch mir und das, was Gesellschaft und Umwelt schadet, schadet letztlich auch mir.“ Aufbauend auf dieser These bedeutet für oikos Witten/Herdecke nachhaltig Handeln, heute Lösungen anzustreben, die nicht morgen wieder zur Ursache neuer Probleme werden. Die studentische Initiative versteht sich als Netzwerk für nachhaltige Ideen und Projekte.

UW/H auf Twitter

Social Feedback