Fakultät für Gesundheit

    Institut für Allgemeinmedizin und Ambulante Gesundheitsversorgung (IAMAG)

    Das „Institut für Allgemeinmedizin und Ambulante Gesundheitsversorgung“ (IAMAG) wurde 2021 gegründet und umfasst die beiden LehrstühleAllgemeinmedizin I und interprofessionelle Versorgung und Allgemeinmedizin II und Patientenorientierung in der Primärversorgung. Hier arbeiten Ärztinnen / Ärzte, Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftler in einem interdisziplinären Team zusammen und werden durch Lehrbeauftragte aus dem Bereich der ambulanten Versorgung unterstützt.

    In der hausärztlichen und ambulanten Medizin steht der ganze Mensch mit seinen biologischen, psychischen und sozialen Aspekten im Mittelpunkt. Hausärztinnen und Hausärzte behandeln Menschen aus allen Altersgruppen im Rahmen unterschiedlichster Erkrankungen und Beratungsanlässe, oft im Familienverbund und über lange Zeiträume. Hierfür verfügt die Allgemeinmedizin über spezielle Diagnostik - und Therapiealgorithmen. In der Lehre möchten wir den Studierenden unsere Begeisterung für die Allgemeinmedizin und ambulante Versorgung vermitteln und ihnen die erforderlichen medizinischen und kommunikativen Kompetenzen vermitteln.

    Unser Labor ist die Praxis. Unsere Forschung beantwortet Fragen aus der Praxis für die Praxis in Grundlagen- und Versorgungsforschungsprojekten unter dem Leitbild einer ganzheitlichen und patientenorientierten Medizin. Wir möchten einen Beitrag zu einer innovativen, humanen und sozial gerechten Medizin leisten. Dafür arbeiten wir gemeinsam mit anderen Forschergruppen an der UW/H im „Interdisziplinären Zentrum für Versorgungsforschung“ (IZVF) sowie in vielfältigen nationalen und internationalen Kooperationen. 

     

    Termine / Fortbildungen September bis Dezember 2022
    "Die Sprechstunde" Gesundheitstipps im Alltag - Podcast mit Dr. Klaus Weckbecker
    SAVE THE DATE - Tag der Allgemeinmedizin 08.02.2023 in Witten
    SAVE THE DATE - Kongress für Familienmedizin 11.11.2023 in Witten
    RefUGe-Studie zu Bedarfen in der Versorgung ukrainischer Geflüchteter in Hausarztpraxen

    Nach oben

    PARTNER
    Eva-ACP
    GESCO
    Gesunde Stadt Witten
    HAFO.NRW Hausärztliches Forschungspraxennetz
    LOCALHERO
    PRO Patientinnen und Patienten
    COFRAIL - Absetzen von Medikamenten als Kommunikative Herausforderung!
    Flashmobstudie zu COVID-19
    arriba-med PPI – Evaluation einer versorgungsnahen Intervention zur Optimierung des Einsatzes von PPI
    POWER
    2022
    2021

    Wiss. Mitarbeitende

    Name/Kontakt
    Funktion
    E-Mail

    Weitere Mitarbeitende

    Pauline Bischofsberger Studentische Mitarbeiterin
    Tino Hofmann Studentischer Mitarbeiter
    Luisa Kramer Studentische Mitarbeiterin
    Neele Kufeld Studentische Mitarbeiterin
    Johannes Marquard Studentischer Mitarbeiter
    Marius Pouplier-von Bonin Studentische Mitarbeiterin
    Torben Schröder

    Studentischer Mitarbeiter

    Wiesheu Paul Studentischer Mitarbeiter
       

     

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: