Navigation ab zweiter-Ebene



Versorgung von Menschen mit Demenz (M.A.)

  • Multiprofessioneller Master of Arts - Demenz

Erstmalig und einmalig in Deutschland
     Disziplin- und berufsübergreifend,
          wissenschaftlich fundiert,
               Theorie und Praxis verbindend

In der zukünftigen Gesundheitsversorgung werden immer mehr Berufe und Bereiche des Alltags mit dem Thema „Demenz“ und mit demenziell erkrankten Menschen konfrontiert. Demenz stellt damit eine bedeutende sozialpolitische, ökonomische, humanitäre, zivil­ge­sellschaftliche und, beruflich betrachtet, eine multiprofessionelle Herausforderung dar, die in Deutschland im Bereich der Berufs­feldforschung und der Hochschulbildung bisher wenig berücksichtigt wurde.

Weil die Demenz nicht vor Fächergrenzen Halt macht, tut der Studiengang zum Thema dies auch nicht. Beteiligt an Lehre und Forschung sind deshalb gleich drei Departments der Fakultät für Gesundheit (Humanmedizin, Pflegewissenschaft, Zahnmedizin) sowie ein Stab von Experten aus unterschiedlichen Berufsgruppen.


Aktueller Hinweis: Fortbildung für Architekten

Teile des multiprofessionellen Masterstudiengangs „Versorgung von Menschen mit Demenz“ sind von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalens als Fortbildungsveranstaltungen anerkannt worden. Hier erhalten Sie weitere Informationen.


Innensicht: Video-Interview zu einer häuslichen Pflegesituation von Mutter und Tochter

Das sagen Studierende

Interview mit Ergotherapeutin

Interview mit Versicherungsmathematiker

Interview mit Pflegedienstleiterin

Interview mit Theologin


Multiprofessional Master program Dementia (M.A.)

  1. Name of the programme(s) - Master: Caring for people with dementia
  2. Audience - Multi-professional (lawyers, architects, carers, medical staff, social planners, insurers etc.)
  3. Graduation - Master (M.A.)
  4. Type of the programme(s) - Extra occupational studies
  5. Number of ECTS - 90 ECTS
  6. Duration of study - 6 semesters
  7. Entrance requirements - Other degree, internal enrollment procedure only
  8. Structure and contents of the programme(s) including focus area - 10 weekends per year, 11 modules, self-study
  9. Linking theory and practice - Practice-related project work
  10. Possible career opportunities after the study - Addition qualification (consultancy, management)
  11. University tuition fee - 12.000 €

Zusätzliche Information

Kontakt

Otto Inhester
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: +49 (0)2302 / 926-243

Social Networks


Social Feedback