Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    PPÖ - Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.)

    Was ist das Besondere am Bachelor Philosophie, Politik und Ökonomik und für wen ist dieser Studiengang geeignet?

    Wie schafft es Europa, klimaschädliche Emissionen zu senken und dennoch Wohlstand zu bewahren? Wie ist Wirtschaftswachstum in den Ländern des globalen Südens mit mehr Nachhaltigkeit vereinbar? Wie gefährdet ist unsere Demokratie von extremistischen Akteuren? Auf diese und andere gesellschaftliche Herausforderungen gibt es keine einfachen Antworten. Sie lassen sich weder mit einer einzigen Theorie analysieren, noch mit Fachwissen aus einer wissenschaftlichen Disziplin lösen.

    Daher sind Expertinnen und Experten gefragt, die Sachlagen aus fachlich unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten können, die Politik und Wirtschaft zusammendenken. Zur fachlichen Expertise braucht es zusätzlich analytische Fähigkeiten und ethische Maßstäbe, wie sie die Philosophie liefert. Nur so lassen sich praktikable, nachhaltige und sozialverantwortliche Lösungen finden und anwenden. Genau das lernen Sie in unserem Bachelor-Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.).

    PPÖ studieren in kleinen Gruppen & auf Augenhöhe mit Lehrenden

    Im PPÖ-Studium in Witten betreut ein:e Professor:in 19,1 Studierende. Zum Vergleich: im NRW-Durchschnitt liegt das Verhältnis bei 89 Studierenden pro Professor:in*. Wir schaffen in unseren Lehrveranstaltungen einen intensiven Austausch und eine lebhafte Diskussionskultur. Das geht nur mit kleinen Lerngruppen und einer ausgewogenen Anzahl von Lehrenden und Studierenden, einem zentralen Wertversprechen der Universität Witten/Herdecke.

    *Quelle: Uni-Barometer 2020: Professoren betreuen im Schnitt 65 Studierende. Abgerufen auf forschungund-
    lehre.de im März 2022.

    Independent
    Studies

    Neben regulär angebotenen Kursen können Sie die Independent Studies belegen und darin eigene Projekte und Ideen verfolgen. Diese lassen Sie sich am Ende als Studienleistung anerkennen.

     

    Engagierte
    Community

    Die Universität Witten/Herdecke schafft optimale Bedingungen, damit sich Gleichgesinnte begegnen. Egal, ob das Thema europäische Politik, Nachhaltigkeit oder soziales Unternehmertum ist - hier finden Sie jemanden, um zu diskutieren oder sich aktiv zu engagieren.

     

    PPÖ-Studium
    sorglos finanzieren

    Persönlichkeit und Talent sollten über den Zugang zu exzellenter Bildung entscheiden – nicht der finanzielle oder soziale Hintergrund. Wir ermöglichen eine sozialverträgliche Finanzierung Ihres Studiums an der Universität Witten/Herdecke.

    Mehr erfahren

     

    Im Ausland
    studieren

    Internationale Erfahrungen sind ein wichtige Grundlage für Ihrer Karriere. Wir unterstützen Sie daher, wenn Sie ein Auslandssemester in einer unserer Partneruniversitäten weltweit absolvieren möchten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit ein Doppelabschluss in PPÖ und Commerce in Kooperation mit der University of Victoria (Kanada) zu erlangen.

    Kira Schmoecker studiert Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) in Witten
    Mein Highlight ist das Studium fundamentale. Es inspiriert mich, neue Dinge auszuprobieren und meinen Interessen nachzugehen. Ein absoluter Mehrwert über mein Fachstudium hinaus!
    Kira Schmoecker, Studentin Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)
    Finn Lampson studiert Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) in Witten
    Philosophie, Politik und Ökonomie in Kombination zu studieren, lässt mich komplexe Probleme in Wirtschaft und Politik besser verstehen und geeignete Lösungen
    erarbeiten.
    Finn Lampson, Student Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)
    Mona Sommer studiert Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) in Witten
    In den Seminaren diskutieren wir in kleinen Runden große gesellschaftliche Themen. Durch den Austausch auf Augenhöhe fühle ich mich jederzeit ermutigt, meine Sichtweise einzubringen.
    Mona Sommer, Studentin Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)
    Hon.-Prof. Dr. Thomas Mayer, Direktor Floßbach Von Storch Research Institute
    In unseren Kursen wollen wir den Teilnehmern nicht nur Fachwissen vermitteln, sondern sie dazu bringen, den Stoff zu begreifen. Sie lernen, wissenschaftliche Spreu vom Weizen zu trennen. Nach erfolgreichem Abschluss können sie mit dem erworbenen Wissen souverän umgehen und es praktisch anwenden.
    Hon.-Prof. Dr. Thomas Mayer, Direktor Floßbach Von Storch Research Institute
    Cornelius Thor, Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft DEG-KFW
    As an internationally operating institution at the interface of politics, markets and economies, we are looking for people with a sure grip on, and an excellent understanding of, the problems and challenges of today's connected and interconnected world. From our point of view, a bachelor degree in PPE at Witten/Herdecke University is an excellent preparation for any leadership position in international politics, business or economics.
    Cornelius Thor, Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft DEG-KFW
    Lukas Lentzler ist Absolvent im Bachelor-Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) in Witten
    In den Kursen konnte ich nicht nur mein fachliches Wissen ausbauen, sondern auch meine persönlichen Kompetenzen und Ansichten weiterentwickeln.
    Lukas Lentzler, Absolvent Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.), Stellv. Büroleiter & Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutscher Bundestag
    Dr. Karen Horn, Autorin, Journalistin und Dozentin für Geschichte des ökonomischen Denkens
    Having participated in the 1st Witten Conference on Institutional Change, I can say that Witten is a place with an atmosphere of intellectual curiosity, open-mindedness and community spirit that you don’t find at many other universities. I’m greatly looking forward to teaching a module on the relationship between liberalism and conservatism in what I think to be one of the world’s finest PPE programmes.
    Dr. Karen Horn, Autorin, Journalistin und Dozentin für Geschichte des ökonomischen Denkens
    PPÖ in Witten studieren: Giulia Priol
    In Witten habe ich Unterstützung von allen Seiten erlebt. Dies gab mir viel Freiheit, die eigenen Themen im Studium und in studentischen Initiativen zu vertiefen sowie Neues auszuprobieren.
    Giulia Priol, Studierende Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)

    Der Studiengang passt zu Ihnen, wenn Sie …

    • sich für ein Studium der Philosophie, Politikwissenschaft oder der Volkswirtschaftslehre interessieren, diese Themen zusammendenken möchten und mehr wollen als ein reines Fachstudium,
    • sich für die Herausforderungen der Gesellschaft und der Welt interessieren, diese in ihrer Komplexität verstehen und praktikable Lösungen finden möchten,
    • in kleinen Gruppen interaktiv lernen und eine individuelle Betreuung durch Professorinnen und Professoren wünschen,
    • den Bezug zwischen Theorie und Praxis in aktuellen Forschungs- und Reformprojekten kennenlernen wollen,
    • ein Studium mit großer Wahlfreiheit suchen, das Sie nach ihren Vorstellungen gestalten können - inklusive möglicher Auslandsaufenthalte,
    • in einem der nachhaltigsten Hochschulgebäude Deutschlands – prämiert & klimaneutral – lernen möchten; mit vielen Arbeitsplätzen zum individuellen Lernen,
    • dazu beitragen wollen, die Gesellschaft zum Positiven zu verändern.

    Wenn Sie sich hier wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Wenn Sie noch Fragen zum PPÖ-Studium haben, nutzen Sie gerne unsere Infoangebote und kommen Sie mit den Lehrenden und Studierenden ins Gespräch. 

    Studienbeginn

    Wintersemester: 1. Oktober

    Sommersemester: 1. April

    Bewerbungsfristen

    31. Januar (Early Bird 15. November) für das
    Sommersemester

    31. Juli (Early Bird 15. Mai) für das Wintersemester

    Umfang und Dauer 180 ECTS in sechs Semestern
    Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) bzw. Doppelabschlussprogramm
    Studienform Grundständiges wissenschaftliches Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt
    Lehrsprache Deutsch und Englisch
    Auslandsaufenthalt freiwillig
    Anzahl der Plätze pro Lehrveranstaltung: i. d. R. 25
    Bewerbung Online-Bewerbung und persönliches Auswahlverfahren (Bewerbungen können ganzjährig eingereicht werden)
    Kein Numerus clausus (NC)
    Bewerbungsgebühr Keine Gebühr bei Bewerbung für das Sommersemester 2023
    Studienbeiträge Für diesen Studiengang werden Studienbeiträge erhoben. Weitere Informationen
    Doppelabschluss-Programm

    Infos zum Doppelabschlussprogramm
    mit der University of Victoria (Kanada)

    Infos zum Bachelor of Commerce,
    University of Victoria


    Modulhandbuch

    Studienbestimmungen Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.)

    Rahmenprüfungsordnung Bachelorstudiengänge der Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    Studienprofil Philosophie, Politik und Ökonomik Bachelor of Arts

    Studierenden unterhalten sich über ein PPÖ Seminar
    PPÖ – Philosophie, Politik und Ökonomik als Bachelor-Studiengang
    1 / 4

    Der Studiengang für engagierte Denker:innen

    Jedes Gesetz, das in der Politik gemacht wird, hat Auswirkungen auf die Wirtschaft. Das gilt insbesondere für den Klimawandel, aber auch für die Regulierung von Banken, Mindestlöhne oder Mietpreisbremsen. Gleichzeitig versuchen Wirtschaftsakteure, wie etwa die Konzerne der Automobilindustrie, Entscheidungen in der Politik zu beeinflussen.

    Wenn Sie verstehen wollen, wie Politik und Wirtschaft funktionieren und wie beide Systeme zusammenhängen, brauchen Sie solide Kenntnisse der Politikwissenschaften und der modernen Volkswirtschaftslehre sowie die analytischen Fähigkeiten und Wissen um die ethischen Maßstäbe der Philosophie.

    Unser PPÖ-Studiengang bietet alles in einem: Sie erlangen nicht nur das nötige Fachwissen in den drei Einzeldisziplinen, sondern lernen insbesondere in Schnittstellenmodulen, wie sich gesellschaftliche Probleme aus unterschiedlichen Perspektiven analysieren lassen. Dabei arbeiten Sie aktiv an Problemlösungen und Forschungsvorhaben mit. Als PPÖ-Absolvent:in sind Sie in der Lage, Zusammenhänge in Politik und Wirtschaft zu verstehen, Probleme gründlich zu analysieren und daraufhin Lösungen zu konzipieren.

    Karrierevorteil durch Perspektivenvielfalt

    PPÖler:innen lernen von Beginn an, interdisziplinär zu denken, zu analysieren und so umfassende Konzepte zu entwickeln. Somit haben sie auf dem Arbeitsmarkt klare Vorteile gegenüber Personen, die „nur“ VWL, Politikwissenschaften oder Philosophie studiert haben.

    Diese Vorteile haben auch Arbeitgeber erkannt, sodass das Studium der Philosophie, Politik und Ökonomik attraktive berufliche Optionen in öffentlichen Verwaltungen, in Verbänden und Vereinen, Stiftungen, NGOs oder Think Tanks aber auch in Unternehmen und Medien eröffnet.

    Das PPÖ-Studium ist außerdem eine ausgezeichnete Grundlage für ein anschließendes Master-Studium an führenden Universitäten in Europa und weltweit – entweder spezialisiert in einem Politik-, Ökonomie- oder Philosophie-Studiengang oder weiter in einem breit und interdisziplinär ausgerichteten Studiengang.

    Das Orientierungsjahr: flexibler Start ins PPÖ-Studium

    Sie starten ihr Studium mit dem Orientierungsjahr (1. und 2. Semester). In dieser Zeit verschaffen Sie sich einen umfangreichen Überblick über das Studium und erhalten alle fachlichen und methodischen Grundlagen, die Sie für den weiteren Studienverlauf benötigen.

    Studierende der Fächer Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.) und Management (B. Sc.) durchlaufen das Orientierungsjahr gemeinsam. Im interdisziplinären Team lernen Sie nicht nur unterschiedliche Persönlichkeiten sowie Denkweisen kennen, sondern entdecken auch neue Stärken. Probieren Sie sich aus: Während des Orientierungsjahrs steht es PPÖ-Studierenden frei, ausgewählte Kurse des Bachelor-Studiengangs Management (z. B. den Kurs „Management Klassiker“ oder den Grundlagenkurs „Externes Rechnungswesen“) zu belegen. Dies ist eine einzigartige Chance für Sie, sich zum Studienbeginn inhaltlich breiter aufzustellen.

    Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.) an der Uni Witten/Herecke studieren (Foto: UW/H | Roland Geisheimer)

    Sollten Sie feststellen, dass Ihnen die Management-Themen doch mehr am Herzen liegen, haben Sie am Ende des Orientierungsjahrs sogar die Möglichkeit, in den Studiengang Management (B. Sc) zu wechseln.

    Folgende Bereiche erwarten Sie im Orientierungsjahr:

    • Allgemeine Orientierung
    • Fachliche Orientierung
    • Methoden
    Allgemeine Orientierung
    Fachliche Orientierung
    Methoden

    Politik, Wirtschaft & Philosophie studieren mit großer Entscheidungs- und Wahlfreiheit

    Nach dem Orientierungsjahr können Sie bestimmen, wie Sie ihr PPÖ-Studium inhaltlich vertiefen möchten: Entscheiden Sie selbst, ob Sie zum Beispiel verstärkt Politik kombiniert mit Wirtschaft studieren möchten. Oder möchten Sie gerne die bereits genannten Disziplinen in Kombination mit Perspektiven der Philosophie studieren? Ein breit gefächertes Angebot an Wahlbereichen und Vertiefungen lässt Ihnen viel Raum für Ihren individuellen Weg durchs Studium.

    Chatten Sie mit aktuellen Studierenden des Studiengangs und verschaffen Sie sich einen authentischen Einblick in das Studium an der Universität Witten/Herdecke. Unser Studierenden freuen sich auf einen Austausch mit Ihnen und geben Ihnen gerne nähere Einblicke in das Studierendenleben in Witten.

    Bei erstmaliger Nutzung unserer Chat-Funktionen werden Sie aufgefordert, sich bei unserem Dienstleister Unibuddy zu registrieren. Danach können Sie sich mit allen Studierenden austauschen, die Sie auf dieser Seite sehen.

    Bei spezifischen Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Bewerbungsbüro der Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft.

    Uni Witten/Herdecke
    Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    Studium fundamentale
    Vernetzung der Studierenden mit Absolventinnen & Absolventen
    Mentoring-Programme
    Independent Projects & Studies
    Kleine Lerngruppen und individuelle Betreuung
    Engagierte Community
    Alle Bewertungen lesen

    PPÖ mit Top-Noten bei StudyCHECK.de

    Regelmäßige Bewertungen bei StudyCheck zeigen: Studierende im Fach
    Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.) in Witten empfehlen ihren Studiengang gerne weiter.

    An der Universität Witten/Herdecke tragen und verwalten die Studierenden ihre Studienbeiträge selbst. Um jeder und jedem ein freies Studium zu ermöglichen, haben Studierende 1995 den Umgekehrten Generationenvertrag entworfen und gestalten ihn in der StudierendenGesellschaft (SG) bis heute eigenverantwortlich. Gemeinsam stellen SG und Universität so sicher, dass Persönlichkeit und Talent über den Zugang zum Studium entscheiden – nicht der finanzielle Hintergrund.

    Da sich die Höhe der Beiträge ausschließlich am Einkommen unserer Absolventen orientiert, spiegeln diese die Einkommensaussichten der Studierenden wieder und schaffen ein besonderes Maß an gegenseitiger Verantwortung.

    sg_logo_fuer_banner.jpg

    Diese und weitere Partnerorganisationen können Sie auf unseren Karriere-Events kennelernen:

    Das Bewerbungsverfahren auf einen Blick
    Termine: Bewerbung, Auswahltag & Immatrikulation
    Bewerbungsunterlagen
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung
    Christiane Weber
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung

    Christiane Weber

    Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    Studiendekanat
    Bewerbungsbüro

    Studiengangsverantwortlicher
    Prof. Dr. Nils-Christian Bormann
    Studiengangsverantwortlicher

    Prof. Dr.
    Nils Bormann

    Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    Studiengangsverantwortung

    Tel.: +49 (0)2302 / 926-579

    E-Mail: studiendekanat.wiwi@uni-wh.de

    E-Mail: Jetzt E-Mail senden

    vCard: vCard herunterladen

    Studiengangsverantwortlicher
    Univ.-Prof. Dr. Dirk Sauerland
    Studiengangsverantwortlicher

    Univ.-Prof. Dr.
    Dirk Sauerland

    Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft (Department für Philosophie, Politik und Ökonomik)
    Lehrstuhl für Institutionenökonomik und Gesundheitspolitik
    Lehrstuhlinhaber

    Tel.: +49 (0)2302 / 926-574

    E-Mail: Dirk.Sauerland@uni-wh.de

    E-Mail: Jetzt E-Mail senden

    vCard: vCard herunterladen

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: