Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

    Strategy & Organization (M.Sc.)

    Seminar in der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Witten/Herdecke mit Prof. Dirk Sauerland
    Im Masterstudiengang Strategy & Organization lernen Studierende in kleine Seminaren
    Studienverlaufsplan/Module Strategy & Organization (M.Sc.)
    Studienverlaufsplan/Module Strategy & Organization (M.Sc.)
    1 / 4
    • Sie streben ein Wirtschaftsstudium an, das Sie auf herausfordernde Führungsaufgaben vorbereitet?
    • Sie möchten Unternehmen ganzheitlich verstehen und verantwortungsbewusstes wie nachhaltiges Handeln erlernen?
    • Sie suchen nach Ihrem Bachelorabschluss eine Universität, an der Sie wissenschaftlich fundiert und zugleich praxisbezogen studieren können?

    Der neue Masterstudiengang Strategy & Organization bietet für Ihre Karrierewünsche die geeignete Qualifizierung. In Deutschland, aber auch international, ist dieser Studiengang mit den klaren Schwerpunkten Strategie und Organisation einzigartig und innovativ. Innerhalb einer Regelstudienzeit von vier Semestern erwerben Sie wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten für den Berufseinstieg und zukünftige Führungspositionen.

    Internationale Doppelabschlussprogramme mit der University of Buckingham

    An der Universität Witten/Herdecke (UW/H) haben besonders qualifizierte Studierende außerdem die Möglichkeit, ihr Master-Studium durch das Doppelabschlussprogramm mit der University of Buckingham/UK um internationale Erfahrungen und einen weiteren Schwerpunkt in den Bereichen Finance, Accounting oder Investment zu ergänzen. 

    Studierende dieses Programms verbringen ein Jahr ihres UW/H-Studiums in Buckingham, wo sie zwischen den Programmen M.Sc. Accounting and Finance und M.Sc. Finance and Investment wählen können. Das Jahr in Buckingham wird in Witten voll angerechnet, so dass die Teilnehmenden am Ende des Doppelabschlussprogramms beide Abschlüsse in ihren Händen halten.

    Sie sind am 26. April herzlich eingeladen, den Studiengang und die Uni Witten/Herdecke persönlich kennenzulernen. 

    Jetzt zum MASTERtag anmelden

    Hon.-Prof. Dr. Rainer Strack, Senior Partner & Managing Director, Boston Consulting Group, Honorarprofessor am Reinhard-Mohn-Institut der UW/H
    Mir ist es wichtig, den Studierenden nicht nur aktuelle Fragen zum Personalmanagement näher zu bringen, sondern ihnen auch individuelles Feedback für die persönliche Entwicklung zu geben.
    Hon.-Prof. Dr. Rainer Strack, Senior Partner & Managing Director, Boston Consulting Group, Honorarprofessor am Reinhard-Mohn-Institut der UW/H
    Dr. Immanuel Hermreck, Personalvorstand, Bertelsmann SE & Co. KGaA
    Ich freue mich auf die Absolventen des Masterstudienganges "Strategy & Organization", denn sie werden sowohl fachlich als auch persönlich bestens darauf vorbereitet, früh strategische und organisatorische Verantwortung zu übernehmen.
    Dr. Immanuel Hermreck, Personalvorstand, Bertelsmann SE & Co. KGaA
    Prof. Dr. Guido Möllering, Studiengangsleiter
    Als Professor arbeite ich mit den Wittener Studierenden darauf hin, dass sie die verantwortungsvollen Führungskräfte von morgen werden und mit strategisch-organisatorischem Weitblick und persönlicher Haltung den Unterschied machen.
    Prof. Dr. Guido Möllering, Studiengangsleiter
    Prof. Dr.med.vet. Jan Ehlers, Vizepräsident
    Mit diesem Studiengang spannen wir den Bogen zwischen praktischer Projektarbeit mit Praxispartnern und kritischer Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsergebnissen.
    Prof. Dr.med.vet. Jan Ehlers, Vizepräsident

    Zu jedem Studiengang an der Universität Witten/Herdecke gehört das Studium fundamentale: An einem Tag der Woche kommen Studierende aller Fächer zusammen, befassen sich mit Kunst und Kultur oder betätigen sich künstlerisch. Dieser Perspektivenwechsel, die andere Art des Denkens, die Kommunikation in diesem besonderen Rahmen erweitern den Horizont und bringen neue Ideen in ihre Köpfe. Die Kurswahl innerhalb des Studiums fundamentale ist frei.

    Das Stufu gliedert sich in drei Kompetenzbereiche:

    (a) Die reflexive Kompetenz zielt darauf, das eigene Denken und Nachdenken über die Grundlagen des eigenen wissenschaftlichen Tuns zu schulen sowie andere Denkweisen auszuprobieren. Parallel dazu stehen aktuelle Fragen von nationaler, europäischer und internationaler Politik zur Diskussion.

    (b) Die kommunikative Kompetenz hilft dabei, das sach- und situationsangemessene Sprechen einzuüben. Dieses reicht vom Stimmtraining bis in die Gruppenkommunikation und von der direkten Interaktion bis in die virtuelle Kommunikation.
     
    (c) Die künstlerische Kompetenz dient der Erprobung oder Erweiterung der eigenen Gestaltungspotentiale, wie sie bildender Kunst, Musik, Tanz und Theater eigen sind. Die vielfältigen Möglichkeiten Kopf und Körper einzusetzen, ermöglichen sich selbst in ein anderes Verhältnis zur Welt zu stellen als es die Wissenschaft fordert.

    An der Universität Witten/Herdecke tragen und verwalten die Studierenden ihre Studienbeiträge selbst. Um jedem ein freies Studium zu ermöglichen, haben Studierende 1995 den Umgekehrten Generationenvertrag entworfen und gestalten ihn in der StudierendenGesellschaft (SG) bis heute eigenverantwortlich. Gemeinsam stellen SG und Universität so sicher, dass Persönlichkeit und Talent über den Zugang zum Studium entscheiden – nicht der finanzielle Hintergrund.

    Da sich die Höhe der Beiträge ausschließlich am Einkommen unserer Absolventen orientiert, spiegeln diese die Einkommensaussichten der Studierenden wieder und schaffen ein besonderes Maß an gegenseitiger Verantwortung.

    sg_logo_fuer_banner.jpg
    • Zielt mit passgenauen Studieninhalten darauf ab, ambitionierte Führungskräfte in Unternehmen und anderen Organisationen auszubilden
    • Folgt dem didaktischen Konzept, erst zu verstehen und kritisch zu reflektieren, um dann Verantwortung zu übernehmen und das Denken in Handeln zu übersetzen
    • Fördert und fordert ganzheitliches Denken in großen Zusammenhängen – praxisnah und zukunftsorientiert
    • Vermittelt strategisch eine ganzheitliche Perspektive auf Unternehmen in der Wirtschaft und Gesellschaft
    • Vermittelt organisatorisch ein übergreifendes Verständnis unternehmerischer Prozesse und deren gesellschaftlicher Folgen und Gestaltungsmöglichkeiten
    • Bietet in Kooperation mit der University of Buckingham die Möglichkeit eines internationalen Doppelabschlusses in den Programmen "Finance and Investment" bzw. "Accounting and Finance".
    • Schult die persönliche Haltung, ethisches Gespür und Verantwortungsbereitschaft
    • Lässt viel Spielraum im Wahlpflichtbereich, sodass aus zahlreichen Modulen nach Interesse und angestrebtem Karriereweg gewählt werden kann
    • Bereitet durch enge Kooperationen mit unterschiedlichen Wirtschaftsunternehmen optimal auf den Berufseinstieg vor
    • Bietet mit kleinen Gruppen und persönlicher Betreuung einen intensiven inhaltlichen Austausch statt Bologna-Stress und Massenmentalität
    • Erwartet von Studierenden einen Beitrag zu den Studiengangskosten, der aber einfach, elternunabhängig und ohne Kredit finanziert werden kann
    • Bewerberinnen und Bewerber qualifizieren sich in einem persönlichen Auswahlverfahren statt per Numerus Clausus (NC)
    Studienbeginn
    • Wintersemester: 1. Oktober
    Bewerbungsschluss
    • 31. Juli (Early Bird 15. Mai) für das Wintersemester
    Umfang und Dauer120 CP (vier Semester)
    AbschlussMaster of Science (M. Sc.)
    StudienformVollzeitstudium
    LehrspracheEnglisch (einzelne Veranstaltungen werden auf Deutsch angeboten)
    AuslandsaufenthaltFreiwillig; ausdrücklich empfohlen
    Anzahl der Plätze pro Lehrveranstaltungi.d.R. 25
    BewerbungOnline-Bewerbung und persönliches Auswahlverfahren (Bewerbungen können ganzjährig eingereicht werden)
    Bewerbungsgebühr100 Euro
    VoraussetzungenBachelorabschluss „Bachelor of Science“ im Fach Wirtschaftswissenschaft mit mindestens 180 CP
    oder
    Bachelorabschluss „Bachelor of Arts“ mit mindestens 180 CP im Fach Wirtschaftswissenschaft und einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern, sowie 30 CP im Bereich der Methoden (diese sind insbesondere: Mathematik, Statistik, Recht, Quantitative und Qualitative Methoden und Mikro- und Makroökonomie)
    oder
    teilweise wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorabschluss mit mindestens 90 CP im Bereich der Wirtschaftswissenschaft, davon 30 CP im Bereich der Methoden (diese sind insbesondere: Mathematik, Statistik, Recht, Quantitative und Qualitative Methoden und Mikro- und Makroökonomie)
    SprachkenntnisseNachweis fundierter Englischkenntnisse (mindestens Niveaustufe B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen)
    AkkreditierungDer Studiengang wurde von FIBAA akkreditiert.
    Bewerbungszeiten

    Sie können sich ganzjährig für einen Studienplatz bewerben. Bitte beachten Sie aber den Bewerbungsschluss:

    • 31. Juli für das Wintersemester / Early Bird-Aktion bis zum 15. Mai
    Aktuelle Auswahltermine
    Bewerbungsunterlagen
    Info zur Bewerbergebühr
    Persönliches Auswahlverfahren
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung
    Christiane Weber
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung

    Christiane Weber

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Studiendekanat
    Bewerberbüro

    Studiengangskoordination
    Margarete Mateusiak
    Studiengangskoordination

    Margarete Mateusiak

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Studiendekanat
    Studienkoordination