Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Gesundheit

Studium und Lehre

Die Fakultät für Gesundheit bietet Ihnen ein breites Spektrum an Studiengängen rund um die Gesundheitsversorgung:

Auslandsaufenthalte an der UW/H

Das Gesundheitswesen und die Gesundheitsversorgung verändern sich grundlegend und sehr schnell. Entscheidende Rollen spielen dabei der demographische Wandel, die sich ständig verkürzende Halbwertszeit des Wissens in den Gesundheitsberufen, die Beschleunigung medizintechnischer Innovationen und steigende Kosten. Ebenso verändert sich das Gesundheitsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger. Auf diese Entwicklungen muss die Ausbildung in allen Gesundheitsberufen reagieren.

Lehren und Lernen müssen sich radikal ändern. Im Zentrum stehen dabei neben dem Fachwissen vor allem Reflexionsfähigkeit, Kreativität, die Fähigkeit, Probleme zu lösen, Kommunikation und Teamfähigkeit. Alle Kompetenzen müssen in der Praxis erprobt und weiterentwickelt werden.
Studieren an der Universität Witten/Herdecke bedeutet, dass Sie auf dem Weg zu gesellschaftlicher Verantwortung einen geschützten und begleiteten „Lernraum“ erleben. Er schafft die Voraussetzung dafür, Ideen zu entwickeln und urteilsfähig zu werden, das eigene Leben und die Umwelt gestalten zu können. Das Lehren wird dabei zu einem Prozess, der Lernhindernisse aus dem Weg räumt und die Persönlichkeit sowie das Handeln stärkt.

Sehr gute Betreuungsrelationen und ein individueller Diskurs ermöglichen diese besondere Form des Lehrens und Lernens. Genau das zeichnet die Universität Witten/Herdecke aus!

Auf dem Weg zu neuen Ufern

Unser Ziel ist es, alle Studiengänge auf aktuelle Herausforderungen auszurichten und permanent weiterzuentwickeln. Zurzeit betreibt das Department für Humanmedizin diesen Prozess besonders intensiv: mit einer grundlegenden Neuaufstellung der ärztlichen Ausbildung. Problemorientiert zu lernen, das Wissen in der ambulanten und stationären Praxis zu erproben und zu vertiefen, die eigene Persönlichkeit durch intensive Mentoring- und Coaching-Begegnungen auszubilden: Das alles bleibt im Fokus des Wittener Modellstudiengangs. Deutlich mehr Raum wollen wir aber dafür schaffen, individuelle Schwerpunkte im Studium zu setzen, insbesondere wenn es um interprofessionelles Denken und Arbeiten geht und darum, Verantwortung für die Gesundheitsversorgung übernehmen zu können – und das ab dem ersten Tag der Ausbildung.

Gemeinsam stark – die Fachschaft für Pflegewissenschaft und Humanmedizin

Fachschaft für Pflegewissenschaft und Humanmedizin
Fachschaft für Pflegewissenschaft und Humanmedizin
1 / 4

Als einzige multiprofessionelle Fachschaft in Deutschland arbeitet die Fachschaft für Pflegewissenschaft und Humanmedizinan an Projekten, die Pflegewissenschaftler und Humanmediziner verbinden. Dies schafft neue und interessante Perspektiven und sorgt für gegenseitiges Verständnis – auch für den späteren Berufsalltag. Darüber hinaus vermittelt die Fachschaft zwischen den Studierenden und der Universität und erarbeitet Angebote und Aktivitäten für die Studierendenschaft. Nicht zuletzt steht sie in Kontakt mit Fachschaften anderer Universitäten, um auch hier einen Austausch zu ermöglichen.
Mehr erfahren