Fakultät für Gesundheit

    Department für Humanmedizin

    Was uns auszeichnet

    Eine Flamme entzünden
    Feedback vor Noten
    Früher Vogel – schon im Studium Forschen lernen
    Es gibt noch mehr
    Grenzenlos studieren
    Fit für die Praxis

    Die Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten reformieren: Das war der Impuls für die Gründung der Universität Witten/Herdecke im Jahr 1983. Seitdem verwirklicht das Department für Humanmedizin diesen Gründungsauftrag: Wir bilden junge Menschen zu urteilsfähigen Arztpersönlichkeiten aus, indem wir unser praxisnahes und problemorientiertes Studium kontinuierlich weiterentwickeln.
    Ebenso wichtig wie die Lehre ist die Forschung im Department. Wir betreiben sie intensiv in unseren eigenen Einrichtungen vor Ort am Campus in Witten wie auch in unseren Universitätskliniken, kooperierenden Kliniken und Praxen. Sie sind in Lehre, Forschung und bei der Versorgung von Patientinnen und Patienten unsere wichtigsten Partner. 
    Was uns beschäftigt, was wir bewirken wollen, wer Verantwortung trägt, wer mit uns kooperiert, wie wir organisiert sind – das erfahren Sie hier.

    Im Modellstudiengang Humanmedizin vermitteln wir Studierenden ein breites Spektrum theoretisch-wissenschaftlicher Kenntnisse, praktische Fertigkeiten und ebenso Fähigkeiten zum sozialen Engagement. Ärztinnen und Ärzte sollen helfen, Gesundheit und Wohlbefinden auf individueller und gesellschaftlicher Ebene zu erhalten oder wiederherzustellen. Wir fördern deshalb vor allem auch die Fähigkeit zu Kommunikation und Interaktion, das problemorientierte und interdisziplinäre Denken sowie die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen.

    zum Modellstudiengang Medizin

    Das Department für Humanmedizin befasst sich mit allen wesentlichen Themen der Gesundheitsforschung: mit der biomedizinischen Grundlagen- und der klinischen Forschung, der Gesundheitsversorgungs- und epidemiologischen Forschung. Außerdem wird der Modellstudiengang Humanmedizin im Rahmen der Ausbildungsforschung untersucht und evaluiert. Die Fakultät konzentriert ihre Aktivitäten im Forschungsschwerpunkt „Integrative und personalisierte/personenzentrierte Gesundheitsversorgung“ (IPGV). Interdisziplinarität und Interprofessionalität spielen für die komplexen Probleme der Gesundheitsforschung eine zentrale Rolle.
    Mehr über unsere Forschung erfahren

    Aktuelle Forschungsergebnisse

    Hier sehen Sie einen Auszug unserer (aktuellen) Forschungsergebnisse. Eine vollständige Auflistung finden Sie in der UW/H Publikationsdatenbank.

    Jahr
    Titel
    Autor
    Art des Beitrags
    2020
    Methodological Quality of Physical Therapy Guidelines and Their Suitability for Adaptation: A Scoping Review

    Becker M, Strunk K, Buschhaus N, Bühn S, Pieper D

    Artikel
    2020
    Efficacy of antiseptics in a novel 3-dimensional human plasma biofilm model (hpBIOM)

    Besser M, Dietrich M, Weber L, Rembe JD, Stuermer EK

    Artikel
    2020
    Multicenter Analysis of Acquired Undescended Testis and Its Impact on the Timing of Orchidopexy

    Boehme P, Degener S, Wirth S, Geis B, Aydin M, Lawrenz K, Troebs RB, Schmittenbecher P, Beume J, Pötzsch S, Schwarz B, Hensel KO

    Artikel
    2020
    Clinical Study on the Effectiveness of Three Products in the Treatment of Herpes Simplex Labialis

    Boes H, Goulioumis V, Wechsler A, Zimmer S, Bizhang M

    Artikel
    2020
    Type 1 diabetes and epilepsy in childhood and adolescence: Do glutamic acid decarboxylase autoantibodies play a role? Data from the German/Austrian/Swiss/Luxembourgian DPV Registry

    de Sousa GJ, Tittel SR, Häusler M, Holterhus PM, Berger G, Holder M, Kamrath C, Golembowski S, Herrlinger S, Holl RW

    Artikel
    2020
    Cell Fusion-Mediated Tissue Regeneration as an Inducer of Polyploidy and Aneuploidy

    Dörnen J, Sieler M, Weiler J, Keil S, Dittmar T

    Artikel
    2020
    Ridge preservation of compromised extraction sockets applying a soft cortical membrane: A canine proof-of-principle evaluation

    Fischer KR, Götz W, Kauffmann F, Schmidlin PR, Friedmann A

    Artikel
    2020
    Expanding the Spectrum of Adenoviral Vectors forCancer Therapy

    Gao J, Zhang W, Ehrhardt A

    Artikel
    2020
    The Influence of Short-Wave and Long-Wave Radiation Spectrum on the Photostability of Sunscreens

    Garbe B, Kockott D, Werner M, Theek C, Heinrich U, Braun N

    Artikel
    2020
    Icodextrin Versus Glucose Solutions for the Once-Daily Long Dwell inPeritoneal Dialysis: An Enriched Systematic Review and Meta-analysis of Randomized Controlled Trials

    Goossen K, Becker M, Marshall MR, Bühn S, Breuing J, Firanek CA, Hess S, Nariai H, Sloand JA, Yao Q, Chang TI, Chen J, Paniagua R, Takatori Y, Wada J, Pieper D

    Artikel
    Zeige weitere Elemente
    users-48px-glyph_multiple-11.png

    Das Department für Humanmedizin pflegt zahlreiche Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern:

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: