Universität

    Universitätsleitung

    Im Spannungsfeld zwischen humanistisch geprägter Mission, akademischem Anspruch und unternehmerischer Grundhaltung ist es die Aufgabe des Präsidiums, zusammen mit den Universitätsmitgliedern alle Energie auf ein gemeinsames Ziel auszurichten: einen Raum zur bestmöglichen Potenzialentfaltung von Gesellschaftsgestaltern zu schaffen, in dem immer wieder neu überzeugende Beiträge in Forschung, Lehre und Gesellschaft erarbeitet werden.

     

    Die Aufgaben des Senats:
    Der Senat ist das für die akademische Entwicklung der Universität zuständige Entscheidungsorgan. Der Senat wirkt insbesondere bei der Bildung des Präsidiums und des Aufsichtsrats mit, nimmt Stellung zur Hochschulentwicklung und zum Wirtschaftsplan, beschließt über die Grundordnung und deren Änderungen nach Maßgabe der Grundordnung, die Rahmenordnungen und die sonstigen Ordnungen einschließlich der damit in Zusammenhang stehenden Gebührenregelungen der Universität sowie über die Berufungen von Professorinnen und Professoren, erörtert die Berichte des Präsidiums und nimmt akademische Ehrungen vor.

    Der neu gewählte Senat hat sich im Dezember 2019 konstituiert.

     

    Die Mitglieder des Senats (Stand: November 2020)

    Vorsitzende des Senats:
    Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    • Prof. Dr. Hagen Bachmann, Fakultät für Gesundheit
    • Anke Bauske, Administration
    • Dr. Oskar Bunz, Fakultät für Gesundheit
    • Britta Koch, Zentrum Studium fundamentale
    • Jonathan Koß, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    • Jun.-Prof. Dr. Jens Lanfer, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    • Prof. Dr. Martina Piefke, Fakultät für Gesundheit
    • Adrian Rombach, Fakultät für Gesundheit
    • Prof. Dr. Dirk Sauerland, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    • Tim Schrick, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    • Prof. Dr. Erik Strauß, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
    • Prof. Dr. Claus Volkenandt, Zentrum Studium fundamentale
    • Dorian Werz, fakultätsübergreifender Studierendenvertreter
    • Prof. Dr. Stefan Wirth, Fakultät für Gesundheit
    • Leo Wittmann, Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    Beratende Mitglieder:

    • Prof. Dr. Martin Butzlaff, Präsidium
    • Prof. Dr. Jan Ehlers, Präsidium
    • Dr. Dirk Jakobs, Präsidium
    • Jan Peter Nonnenkamp, Präsidium
    • Prof. Dr. Gebhard Reiss, Betriebsrat

    Ständiger Gast:

    Software AG - Stiftung:
    Sebastian Bauer (Projektleiter)
    Markus Ziener (Mitglied des Vorstands)

    Stiftung Private Universität Witten/Herdecke:
    Markus Loy (Vorsitzender des Stiftungskuratoriums)
    Malte Werner (Zweiter Vorsitzender des Stiftungskuratoriums)

    IWU gemeinnützige GmbH:
    Stephan Kohorst (Geschäftsführer)
    Peter Pohlmann (Geschäftsführer)

    StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e. V.:
    Nils Luerweg (Mitglied des Vorstands)
    Richard Ulrich (Mitglied des Vorstands)

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH:
    Christian Klodwig (Geschäftsführer)
    Prof. Dr. Alfred Längler (Ärztlicher Direktor)

    Universitätsverein Witten/Herdecke e. V.:
    Ingmar Lampson (Mitglied des Vorstands)
    Felix Stremmer (Mitglied des Vorstands)

    Wittener Institut für Familienunternehmen - Stiftung:
    Prof. Dr. Tom Rüsen (Vorstand)

    Die Gesellschafteranteile

    Zum 1. Dezember 2009 hat die Universität Witten/Herdecke einen Aufsichtsrat etabliert, der sich aus renommierten Führungspersönlichkeiten und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Gesundheit zusammensetzt. Der von den Gesellschaftern der Universität gewählte Aufsichtsrat begleitet und kontrolliert als neutrales Gremium die Aktivitäten der Geschäftsführung.

    Die Mitglieder des Aufsichtsrats
    Mitglieder des Kuratoriums
    Mitglieder des Kuratoriums
    1 / 4

    Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur, aus Politik und Wissenschaft, aus Lehre und Praxis bilden das Kuratorium der Universität Witten/Herdecke. Sie alle eint die Begeisterung, die Universität nachhaltig zu fördern und aktiv an ihrer Arbeit teilzuhaben.

    Als Mitglieder unterstützen sie die Universität finanziell wie ideell.

    Sie stehen als Partner dem Präsidium in Fragen der Finanzierung und der strategischen Ausrichtung beratend zur Seite, verwirklichen als Ideengeber Neuerungen in der Universität und ebnen als Mentoren Wege für neue Projekte. Zudem verstehen sie sich als Botschafter der Universität nach außen.

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: