Profildetails ‹ Zurück
Dr. Svenja Hartwig
Dr.

Svenja Hartwig

Zentrum Studium fundamentale
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.:
+49 (0)2302 / 926-815
Bereich:
Studium fundamentale
Ort:
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten
Raum:
E. 127
Lebenslauf

Seit 07/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Studium Fundamentale (Universität Witten/Herdecke)

12/2018 – 06/2020

Referentin für Qualitätsmanagement und Evaluation (FernUniversität in Hagen)

07/2018

Promotion im Fach Psychologie (Technische Universität Dortmund)

03/2015 – 11/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulentwicklungsforschung (Technische Universität Dortmund)

10/2012 – 09/2014

M.Sc. Psychologie (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

10/2009 – 09/2012

B.Sc. Psychologie (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Publikationen

Hartwig, S. J. & Schwabe, F. (2018). Teacher attitudes and motivation as mediators between teacher training, collaboration, and differentiated instruction. Journal for Educational Research Online, 10(1), 100–121.

Hartwig, S. J., Schwabe, F. & Gebauer, M. M. (2018). Zur faktoriellen Struktur eines Instruments zur Messung von Lehrkrafteinstellungen und -motivation zum Umgang mit Heterogenität (EMo-H). In F. Schwabe, N. McElvany, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung Band 20: Schule und Unterricht in gesellschaftlicher Heterogenität (S. 179 – 198). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

Hartwig, S. J., Schwabe, F., Gebauer, M. M. & McElvany, N. (2017). Wie beurteilen Lehrkräfte und Lehramtsstudierende Leistungsheterogenität? Ausprägungen, Zusammenhänge und Prädiktoren von Einstellungen und Motivation. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 64(2), 94–108.

McElvany, N., Sander, A. & Hartwig, S. J. (2018). Editorial: Bildung und Integration – Sprachliche Kompetenzen, soziale Beziehungen und schulbezogene Zufriedenheit. Empirische Pädagogik, 31(4), 345–350.

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: