Department für Pflegewissenschaft

    Profil

    Wir laden Sie ein, mit uns gestaltend in der Pflege und in der Gesellschaft tätig zu sein!

    Unser Campusgebäude an der Stockumer Straße in Witten
    Unser Campusgebäude an der Stockumer Straße in Witten
    1 / 4

    Unser Department hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Beitrag zur besseren Versorgung pflegebedürftiger Menschen zu leisten. Das zeigt Wirkung: Bei der Entwicklung von Expertenstandards, beim Thema „Demenz und Pflege“, im Rahmen von Fachtagungen oder bei der aktuellen Pflegekammerdiskussion – überall treffen Sie auf Pflegewissenschaftlerinnen und Pflegewissenschaftler aus unserem Hause. Studieren oder promovieren auch Sie bei uns und eröffnen sich so berufliche Perspektiven!

    users-48px-glyph_multiple-11.png

    Das Institut für Pflegewissenschaft der damaligen Fakultät für Medizin wurde 1995 gegründet. Zum Sommersemester 1996 startete die Universität Witten/Herdecke mit 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern den ersten Studiengang für Berufspflegende an einer deutschen Universität. Im Mittelpunkt steht seitdem die Befähigung zur Forschung. Damit suchen wir den Anschluss an die internationale Entwicklung der Pflegewissenschaft und ermöglichen eine Teilnahme an Austausch- und Förderprogrammen.

    In der politischen Öffentlichkeit, aber auch inneruniversitär musste viel Überzeugungsarbeit für die junge und innovative wissenschaftliche Disziplin geleistet werden. In der Rückschau ist zu resümieren, dass der Start ohne die hochschulpolitische Weitsicht sowie die tatkräftige Unterstützung des Universitätsgründers, Dr. Konrad Schily, nicht möglich gewesen wäre.

    Aus der ehemaligen Fakultät für Medizin wurde im Jahr 2010 die Fakultät für Gesundheit. Innerhalb dieser Fakultät arbeiten und forschen mittlerweile vier gleichberechtigte Departments: die Departments für Humanmedizin, Pflegewissenschaft, Zahnmedizin sowie Psychologie und Psychotherapie.

    Das Grußwort von Frau Prof. Dr. Dr. Ruth Schröck aus Edinburgh

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: