Silhouette Universität Witten/Herdecke
Presse
Meldung vom
UniversitätGesundheit

Honorarprofessur für Dr. Tom A. Rüsen

Honorarprofessur für Dr. Tom A. Rüsen

Geschäftsführender Direktor des Wittener Instituts für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke mit Honorarprofessur geehrt

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke hat dem geschäftsführenden Direktor des Wittener Instituts für Familienunternehmen (WIFU), Dr. Tom A. Rüsen, den Titel „Honorarprofessor“ verliehen. Damit wird das Engagement von Dr. Rüsen als Geschäftsführer des WIFU, als Vorsitzender der WIFU-Stiftung und in der Lehre an der Universität gewürdigt.

Seit mehr als sechs Jahren bietet er regelmäßig mindestens eine Lehrveranstaltung pro Semester an. So sind die „Resa“-Seminare zur Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen bei den Studierenden gleichermaßen beliebt wie gefürchtet, denn sie verlangen von ihnen einen Einsatz, der weit über das hinausgeht, was normalerweise in einem Seminar verlangt wird: Ausgehend von einem realen Fall müssen die Studierenden ihr ganzes Können in die Waagschale werfen, um von Samstagnachmittag bis zum nächsten Morgen einen Sanierungsplan für das bedrohte Unternehmen zu entwerfen – eine Situation, in der das eigene Können, aber auch die Defizite jedem der Teilnehmer sehr deutlich vor Augen geführt werden.

„Mit diesem Schritt hat die Fakultät den Einsatz eines Kollegen gewürdigt, der bewiesen hat, dass er neben seiner praktischen Arbeit in der Lage ist, auf hohem akademischen Niveau in der Lehre tätig zu sein“, so Prof. Dr. Arist von Schlippe, akademischer Direktor des WIFU. „Da die Qualität seiner Veranstaltungen weit über die Grenzen der Wittener Universität hinaus bekannt ist, wird durch die Ernennung das WIFU und auch die Fakultät als Ganze gestärkt.“

Im Rahmen der 21. Institutsträgersitzung in Dortmund wurde Dr. Rüsen die Ehrung nun offiziell durch das Präsidium und die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke verliehen. „Das WIFU freut sich außerordentlich über die verdiente Ehrung und gratuliert seinem Geschäftsführer auf das herzlichste“, sagte Prof. von Schlippe.

Ausführliche Informationen bekommen Sie von Julia Scheller (julia.scheller@uni-wh.de oder 02302 / 926-513).

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.000 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten Herdecke ist in Deutschland der Pionier und Wegweiser akademischer Forschung und Lehre zu Besonderheiten von Familienunternehmen. Drei Forschungs- und Lehrbereiche - Betriebswirtschaftslehre, Psychologie/Soziologie und Rechtswissenschaften - bilden das wissenschaftliche Spiegelbild der Gestalt von Familienunternehmen. Dadurch hat sich das WIFU eine einzigartige Expertise im Bereich Familienunternehmen erarbeitet. Seit 2004 ermöglichen die Institutsträger, ein exklusiver Kreis von über 65 Familienunternehmen, dass das WIFU auf Augenhöhe als Institut von Familienunternehmen für Familienunternehmen agieren kann. Mit aktuell 18 Professoren leistet das WIFU mittlerweile seit über fünfzehn Jahren einen signifikanten Beitrag zur generationenübergreifenden Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen. Das Leiten und Führen von Familienunternehmen stellt eine komplexe und mitunter auch paradoxe Herausforderung dar. Das Studienangebot der Universität Witten/Herdecke leistet hier wichtige Unterstützung: Im Masterstudiengang „Management“ kann der Schwerpunkt „Family Business Management“ gewählt werden. Der besondere Fokus liegt dabei auf dem operativen und strategischen Management von Familienunternehmen. So ist es dem WIFU möglich, seine Expertise an potenzielle Nachfolger, Fach- und Führungskräfte sowie Berater in Familienunternehmer weitergeben. Außerdem organisiert das WIFU in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Fort- und Weiterbildung der Universität Witten/Herdecke regelmäßig Workshops und Seminare für Gesellschafter, Nachfolger und Mitglieder aus Familienunternehmen.

Übersicht

Bereich:
UniversitätGesundheit