Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom 05.02.2020
UniversitätKultur

Ist das noch Fotografie?

Ist das noch Fotografie?

Studierende erarbeiteten eine Ausstellung zur konkreten Fotografie.

Was macht ein fotografisches Bild heute aus? Und welche Aussagen kann die konkrete Fotografie treffen, die sich von denen der Realfotographie unterscheiden?

Im Rahmen des Studium fundamentale stellten sich Studierende der Universität Witten/Herdecke (UW/H) genau diese Fragen und erarbeiteten eine experimentelle Ausstellung zur konkreten Fotografie – also Fotografie, die nicht abbildet, sondern den fotografischen Prozess an sich thematisiert.

Am 7. Februar findet ab 19 Uhr in der Dr. Carl Dörken Galerie in Herdecke die Vernissage zur Ausstellung statt. Das Kuratorenteam von Studierenden der UW/H präsentiert Antworten mit vier Positionen der konkreten Fotografie sowie einige eigene Arbeiten. Am 8. Februar veranstaltet die Projektgruppe um 11 Uhr ein Künstlergespräch. Darüber hinaus ist die Ausstellung zu den regulären Öffnungszeiten der Galerie zu sehen: samstags: 14 bis 17 Uhr und sonntags zwischen 11 und 17 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro. Für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende ist der Eintritt frei.

Übersicht

Bereich:
UniversitätKultur

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: