Silhouette Universität Witten/Herdecke
Publikation ‹ Zurück

Die Tücken des Binären, oder warum Gilles Deleuze die Betrachtung des Rhythmus in der Barockmusik aufgegeben hat.

Kultur

Autor:

Alexander Jakobidze-Gitman

Übersicht

Art des Beitrags:
Buchbeitrag
Veröffentlicht in:
Christian Grüny / Matteo Nanni (Hg.) Rhythmus – Balance – Metrum. Formen raumzeitlicher Organisation in den Künsten
Erschienen:
2014 , Bielefeld
Seitenzahl von - bis:
31-57

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: