Navigation ab zweiter-Ebene



Organisation und Finanzierung

Die Ausbildungsstation wird von der Arbeitsgruppe "Integriertes Begleitstudium Anthroposophische Medizin" entwickelt und in Kooperation mit dem Studiendekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Witten Herdecke sowie der Abteilung für Inneren Medizin am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke realisiert.

Das Begleitstudium Anthroposophische Medizin ist ein frei wählbarer Studienschwerpunkt, in dem Studierende der Universität Witten / Herdecke Schul- und Anthroposophische Medizin auf akademischen Niveau erlernen können. Das Begleitstudium ist in das medizinische Hauptstudium über die volle Studienlänge von sechs Jahren integriert.

Prof. E. G. Hahn, Vorsitzender der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA), hat die Schirmherrschaft für die "Ausbildungsstation für Integrative Medizin" übernommen.

Das Projekt wird - wie das Begleitstudium auch - vom gemeinnützigen "Verein zur Förderung von Lehre und Forschung in der Anthroposophischen Medizin" finanziell getragen. Die Ausbildungsstation wurde insbesondere durch eine Einzelspende der Iona-Stiftung in Amsterdam ermöglicht.

Zusätzliche Information

Kontakt

Barbara Pfrengle-Längler
Sekretariat
Tel.: +49 (0)2302 / 926-733

Social Networks


Social Feedback