Fakultät für Gesundheit

    Juniorprofessur für experimentelle Sporttraumatologie

    Sportverletzungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates aller Altersklassen und betreffen einen großen Teil der Bevölkerung. Die Entwicklung evidenzbasierter Behandlungskonzepte und die Untersuchung der Entstehung von Sport-Verletzungen sind Ziele der Juniorprofessur. Ein Schwerpunktthema stellt darüber hinaus die Untersuchung von Gelenkverletzungen dar.

    Die Juniorprofessur ist klinisch am Lehrstuhl für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universität Witten/Herdecke am Campus Köln-Merheim verortet und arbeitet eng mit der Professur für Sporttraumatologie zusammen.

    Jun.-Prof. Dr. med. Thomas Pfeiffer

    Experimentelle Forschungsschwerpunkte
    Klinische Forschungsschwerpunkte

    Im Bereich der Lehre bieten wir unter anderem die Ausbildung arthroskopischer und endoskopischer Operationstechniken im eigenen Dry und WetLab mit Arthroskopie-Trainern und Simulatoren sowie an Kadavern am Campus Merheim an.

    Student mit einem Arthroskopie-Simulator

    Journals
    Buchkapitel

    Kontakt

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: