Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

    Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie (ehemals Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Philosophie)

    Was ist Wirtschaftsphilosophie?

    Theorien im Überschneidungsbereich Wirtschaft, Philosophie, Soziologie und Politik. Wirtschaftsphilosophie ist eine transdisziplinäre Forschung, die nicht nur Ökonomie und Philosophie zusammen denkt, sondern auch andere Wissensformationen einbezieht (soziologische, ethnologische, historische und andere). Es geht um eine philosophische Prüfung der Inhalte, Begriffe und Methoden der Ökonomie. Wie aber auch um eine kritische Prüfung bisheriger philosophischer Betrachtungen der Ökonomie. Wirtschaftsphilosophie ist eine transdisziplinäre Forschung, die in Ökonomie und Philosophie ausgeschlossene und unbehandelte Themen und Fragen erörtert und neue Einsichten kreiert.

     

    Engere Kooperationen:

    Institut für wirtschaftlichen Wandel (WIWA) / Wirtschaftsfakultät

    Institut für Wirtschaftsgestaltung

    DFG-Graduiertenkolleg „Deutungsmacht“, Universität Rostock

    In der Lehre werden philosophische, institutionenökonomische und wirtschaftsphilosophische Themen wie auch der Politischen Ökonomie und der Theoriegeschichte der Ökonomie behandelt. . Dazu gehören:

    • Theoriegeschichte der Ökonomie von der Antike bis in die Moderne
    • Zeit und Ökonomie
    • Wachstumsnarrative in Ökonomie und anderen Wissenschaften
    • Wirtschaftsphilosophie an ausgewählten Themen und Autoren
    • Zukunftsfragen der Ökonomie und Gesellschaftsentwicklung
    • Alternative ökonomische Theorien
    • Ökonomie und Religion
    • Schuld und Schulden in abendländischer Tradition bis auf heute

    Die Seminare sind klassische Veranstaltungen mit vorbereiteter Lektüre, Erörterung und eigener Urteilsbildung.Man muss vorbereitet sein, lesen und selbständig argumentieren können bzw. lernen wollen. Ziel der Seminare ist die Fähigkeit, komplexe Theorien und kritische Analysen zu lernen, sich transdisziplinär zwischen Fächern und ihren Theorien bewegen zu lernen und einen ersten bzw. tieferen Einblick in wirtschaftsphilosophisches Denken zu erhalten.

    Für vertiefte Einsicht in Forschung und Lehre: www.priddat.de

    Aktuelle Forschungen sind zum Beispiel:

    • Zeit und Ökonomie
    • Rekonstruktion antiker Ökonomie
    • Forschungen zu den Wachstumsnarrativen
    • Transaktionsfeldtheorie. Ein alternativer Entwurf zur Ökonomie
    • Ökonomie und Literatur
    • Konsumtheorie: Geschichte und  aktuelle Marktkulturen

     

    Hier finden Sie eine vollständige Liste der Forschungsprojekte und Veröffentlichungen.

    Hier finden Sie ausgewählte Buchpublikationen.

    Hier finden Sie die laufenden Promotionen.

    Inhaber der Professur für Wirtschaft und Philosophie ist vom 1.1.2017 an Prof. Dr. Birger P. Priddat, ehemals Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre und Philosophie.

    Univ.-Prof. Dr. Birger Priddat

    Univ.-Prof. Dr.
    Birger Priddat

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie
    Professor

    M.A. Andreas Lingg

    M.A.
    Andreas Lingg

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Research Fellows

    • Dr. Till Wagner, research fellow, Forschungsprojekt: Grundlagen einer narratologischen Unternehmenstypologie, tk.wagner@gmx.de
    • Philip Kovce, research fellow, Forschungsprojekt: Theoriegeschichte des Grundeinkommens, philip.kovce@philosophicum.ch
    • Dr.  Lars Immerthal, research fellow, Forschungsprojekt: digital transformation, Lars.Immerthal@gmx.de
    • Dr. Wolf Dieter Enkelmann, research fellow, Forschungsprojekt: Wirtschaftsphilosophie, wd.enkelmann@ifw01.de
    • Dr.  Martin Reuter, research fellow, Forschungsprojekt: Utopieforschung, manreut@vodafone.de