Navigation ab zweiter-Ebene



Sina Bohnen

Sina Bohnen

Anne Heider

Anne Heider

Meldung vom 08.02.2017

Neue Stipendiatinnen am WIFU

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) freut sich über akademischen Zuwachs.


Seit 2013 vergibt die WIFU-Stiftung jährlich Stipendien an vielversprechende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Bereich des Familienunternehmertums. Nun wurden mit Dr. Anne Katharina Heider und Sina Bohnen gleich zwei neue Stipendiatinnen angenommen. Insgesamt gehören zum WIFU-Team damit neun Stipendiatinnen und Stipendiaten, acht der Stipendien vergab die WIFU-Stiftung.

Sina Bohnen absolvierte nach einem Bachelorstudium in „Business Communication“ an der International School of Management (ISM) in Dortmund und Genf das Masterstudium „Kultur & Wirtschaft“ mit Schwerpunkt Geschichte an der Universität Mannheim und der National Taiwan University in Taipeh (Taiwan). Schon während ihrer Masterarbeit widmete sie sich der Unternehmensgeschichte des einstigen Familienunternehmens Hugo Boss. Im Anschluss daran folgten eine Tätigkeit in der Geschäftsstelle der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG) und ein Projekt für die historische Eugen-Gutmann-Gesellschaft der Commerzbank AG. Im Rahmen ihres Forschungsprojektes am WIFU wird sich Sina Bohnen mit der historischen Rolle der Frauen in Familienunternehmen und ihren Handlungsspielräumen im 19. und 20. Jahrhundert befassen. Betreut wird ihre Dissertation von Prof. Dr. Arist von Schlippe, Inhaber des Lehrstuhls für Führung und Dynamik von Familienunternehmen.

Dr. Anne Katarina Heider absolvierte ihren Bachelor- und Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität in Wuppertal. Nach dem Masterabschluss war sie weiter als wissenschaftliche Hilfskraft an der Schumpeter School of Business and Economics beschäftigt und promovierte über das Thema „Unternehmenskultur und Innovationserfolg in Familienunternehmen“. Seit Januar 2017 ist Dr. Anne Katarina Heider Post-Doc Stipendiatin der WIFU-Stiftung. Betreut wird sie von Prof. Dr. Marcel Hülsbeck, dem Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Personal und Organisation, insbesondere in Familienunternehmen. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung, Unternehmenskultur sowie Innovationen, insbesondere in Familienunternehmen.

„Wir freuen uns sehr, dass das Stipendienprogramm der WIFU-Stiftung einen so regen Zuspruch unter Nachwuchsforscherinnen und -forschern findet“, so Prof. Dr. Andrea Calabrò, Inhaber des Lehrstuhls für ABWL und Familienunternehmertum am WIFU. „Das Programm sehen wir als zentrales Element unserer Bemühungen, die Familienunternehmensforschung noch weiter voran zu treiben.“

Hier erhalten Sie wausführliche Informationen über das Stipendienprogramm der WIFU-Stiftung.

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Social Feedback