Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Controlling und Unternehmenssteuerung

    Der Lehrstuhl beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Controlling für unternehmergeführte Firmen, Change-Management, dem Einfluss neuer Technologien auf das Controlling und der Entwicklung der Controller-Rolle.

    Unser Anspruch ist es,

    • hochrangige internationale Forschung zu betreiben,
    • problemorientiertes aktuelles Fachwissen im Rahmen der Lehre zu vermitteln und
    • uns intensiv mit Unternehmen auszutauschen.
    Jahr
    Titel
    Autor
    Art des Beitrags
    2019
    Enabling and coercive controls in the 21st century: Future avenues for revisiting Adler & Borys

    Strauss/Tessier

    Artikel
    2019
    Governing day-to-day interactions in interfirm collaborations: The role of informal controls

    Grundwald-Delitz/Strauss/Weber

    Artikel
    2019
    Governing day-to-day interactions in the execution phase of an interfirm collaboration: The role of informal controls

    Stefan-Grunwald-Delitz, Erik Strauss, Juergen Weber

    Artikel
    2018
    A Contemporary Concept of Organizational Control: Its Dependence on Shared Values and Impact on Motivation

    Christian Jung-Gehling/ Erik Strauss

    Referierter Fachzeitschriftartikel
    2018
    Exploring The Roles of Vernacular Accounting Systems in The Development of ‘Enabling’ Accounting and Control Systems

    Goretzki/Strauss/Wiegmann

    Artikel
    2018
    Shared values and their role in systems of organizational controls

    Jung-Gehling/Strauss

    Artikel
    2018
    Routledge Companions in Business, Management and Accounting

    Martin Quinn und Erik Strauß

    Buch
    2015
    The Role of Management Control Systems in Situations of Institutional Complexity

    Schäffer/Strauss/Zecher

    Artikel
    2015
    Enrolling Managers to Accept The Business Partner – The Role of Boundary Objects

    Windeck/Weber/Strauss

    Artikel
    2015
    Controlling und Cloud Computing - Wie die Cloud den Informationsfluss in KMU ändert

    Kristandl/Quinn/Strauss

    Artikel
    Zeige weitere Elemente
    Overcome the dualism of enabling and coercive controls: Research Seminar Universität Göteborg, 25.10.2019
    „The role of the management accountant – Local variations, global Influences and future developments“,
    30. Finspire Konferenz des VRC, Den Haag, 20. Juni 2018, Niederlande
    Univ.-Prof. Dr. Erik Strauß

    Univ.-Prof. Dr.
    Erik Strauß

    Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft (Department für Management und Unternehmertum)
    Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Controlling und Unternehmenssteuerung
    Lehrstuhlinhaber

    Weitere Teammitglieder

    • Verena Timmer (externe Doktorandin)
    • Maike Kischkel (studentische Hilfskraft)
    • Jasmin Lukas (studentische Hilfskraft)
    • Josephine Rosenow (studentische Hilfskraft)
    • Luisa Wagner (studentische Hilfskraft)
    Fabian Limmeroth
    Olaf Scheer
    Einfluss neuer Technologien auf Controlling und Unternehmenssteuerung
    Change Management im Controlling und Unternehmenssteuerung
    Entwicklung der Controller-Rolle

    In unseren Veranstaltungen wollen wir die Studierenden intellektuell fordern und inspirieren. Außerdem garantieren wir eine exzellente Betreuung, die wir in fünf Service-Versprechen festgehalten haben:

    1. ERREICHBARKEIT:

    Jede E-Mail-Anfrage an controlling@uni-wh.de beantworten wir während des Semesters innerhalb von 24 Stunden. Unsere wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten zudem eine „open door policy“.

    2. VERANSTALTUNGEN:

    Unterlagen für unsere Veranstaltungen sind mindestens 48 Stunden vor Beginn online verfügbar. Regelmäßig laden wir zu ihnen Praktikerinnen und Praktiker ein.

    3. PRÜFUNGSLEISTUNGEN:

    Klausuren, Seminar- und Abschlussarbeiten sind nach spätestens vier Wochen vollständig korrigiert.

    4. ABSCHLUSSARBEITEN:

    Bachelor- und Masterarbeiten betreuen wir intensiv. Wir helfen zudem dabei, dass sie bei Interesse in Kooperation mit Unternehmen stattfinden können.

    5. TALENTPROGRAMM:

    Exzellenten Studierenden bieten wir eine besondere Förderung, zum Beispiel durch Roundtables zu aktuellen Themen, Einbindung in Forschungs- und Praxisprojekte des Lehrstuhls sowie Exkursionen.

    Bachelor
    Master
    Lehrbeauftragte/Gastdozierende

    Das Talentprogramm ist eines unserer „High-Five“-Serviceversprechen. Wir haben es für exzellente Studierende konzipiert, damit sie durch eine besondere Förderung Erfahrungen in den Bereichen Forschung und Praxis sammeln können.

    Das Programm läuft jeweils ein Jahr an der Universität Witten/Herdecke und besteht aus abwechslungsreichen Seminaren und Exkursionen. Die Studierenden erhalten neben spannenden Einblicken in etablierte Unternehmen auch die Möglichkeit die Forschungsarbeit des Lehrstuhls kennenzulernen oder unter Anleitung von internen und externen Referenten zusätzliche Kompetenzen zu erwerben.

    Teilnehmer des Talentprogramms

    2019
    2018
    2017
    2016
    2015

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: