Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

    Lehrstuhl für International Political Studies

    Lehrstuhlinhaber Dr. Nils-Christian Bormann
    Lehrstuhlinhaber Dr. Nils-Christian Bormann
    1 / 4

    Der Lehrstuhl für International Political Studies befasst sich mit Fragen zu Konflikt und Kooperation in der internationalen Politik. Forschung und Lehre betonen neue, empirische Herangehensweisen an  Probleme der Kooperation zwischen ethnischen Gruppen, die Messung Gruppen-basierter ökonomischer Ungleichheit in Entwicklungsländern und der strategischen Interaktion zwischen Regierungen und nicht-staatlichen Organisationen.

    Kooperation und Konflikt in den Internationalen Beziehungen

    Thematisch konzentriert sich die Arbeit des Lehrstuhls auf Kooperation und (gewaltsamen) Konflikt zwischen Regierungen und nicht-staatlichen Akteuren wie Rebellen-Organisationen oder ethnischen Gruppen. Der Lehrstuhl erforscht

    • Kooperation zwischen ethnischen Gruppen in Regierungskoalitionen, zwischen Rebellen-Organisationen und Staaten in anhaltenden Konflikten und zwischen Staaten in internationalen Organisationen.
    • Konflikte über die Verteilung knapper Ressourcen, über die Zusammensetzung und Art der Regierung eines Landes und die gewalttätige Eskalation zu Bürgerkriegen über die Abspaltung von einzelnen Landesteilen.
    Unsere Fragestellungen
    Unsere Herangehensweise

    Der Lehrstuhl für International Political Studies ermutigt die selbstständige und kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsfragen und Methoden der Politikwissenschaft. Kritisches Hinterfragen von wissenschaftlichen Ansätzen sowie die eigenständige Entwicklung und Durchführung neuer Forschungsprojekte steht im Zentrum der Lehre. Dazu gehören unter anderem:

    • Kritisches Hinterfragen von Konzepten, Annahmen und Modellen in wissenschaftlichen Arbeiten
    • Auseinandersetzung mit diversen empirischen Methoden wie Feldexperimenten, geographischen Informationssystemen und statistischen Vorhersagemethoden
    • Praktische Herausforderungen der Forschung wie Datensammlung und -management

    Das Studienangebot des Lehrstuhls für International Political Studies wird ständig erneuert und mit den Studenten abgestimmt. Zu unseren regelmäßigen Lehrveranstaltungen für den M.A. PPE gehören die Module und Teilkurse:

    PM5 Global Governance: International Relations and International Actors
    Comparative Foreign Policy Analysis  (PM5-1)
    International Relations and International Actors (PM5-2)

    PM11 Global Governance II
    Globalization and Global Governance (PM11-1)
    Governing the Globe: Key Issues (PM11-2)

    PM12 Global Governance III
    War and Conflict (PM12-1)
    Networks and Power Relationships in Global Governance (PM12-2)

    Aktuelle Themen werden zudem vertieft in dem folgenden Modul behandelt:

    PM20 Current Issues and Further Questions: Global Governance

    Zu unseren regelmäßigen Lehrveranstaltungen für den B.A. PPÖ gehören die Module und Teilkurse:

    P4-4 Globale / Internationale Politik I

    P67-2 Globale / Internationale Politik II

    Aktuelle Forschungsthemen des Lehrstuhls sind:

    • Ethnische Koalitionen
    • Bürgerkriege und strategische Interaktionen
    • Satelliten-gestützte Messung lokaler Armut und lokalen Wohlstands in Entwicklungsländern
    2016-17: Do Nightlights Emissions Enlighten? Principal Investigator; kollaboratives Forschungsprojekt mit Dr Stacey Hynd und Dr Jonathan Cinnamon (beide Universität Exeter); gefördert durch die AHRC/ESRC Partnership for Conflict, Crime & Security Research.
    Abgeschlossene Forschungsprojekte