Navigation ab zweiter-Ebene



Fakultät für Kulturreflexion

Benjamin Waldow / Foto: Julia Unkel

Dass die Wittener Studierenden ausgezeichnet sind, beweist dieses Mal der PPÖ-Student Benjamin Waldow mit einem Portrait im aktuellen Uni-Spiegel.

Mediathek

Absolventen des Studiengangs „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.)" berichten im Video-Interview, warum sie sich für die UW/H entschieden haben, wie sich ihre Studienzeit gestaltet hat und was die Zukunft für sie...

Ein Happening im Foyer des Universitätscampus versucht, die vielfältigen Möglichkeiten der Reaktion einzufangen, die auf die Aussage „keine Angst“ erfolgen können.

Die Interviews in der Wittener Innenstadt lassen verschiedene Personen zu Wort kommen und zeigen die Vielschichtigkeit in der Beantwortung der Frage nach Angst und keiner Angst.

In dieser Gesprächsreihe erörtert Prof. Dr. Werner Vogd mit verschiedenen Professoren die Themen „Angst und Gesellschaft“, „Angst in Organisationen“ sowie „Angst im Management“.

Diese Frage bearbeitete der Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Sicherheitsforschung und Sicherheitsmanagement in Vorbereitung auf die „Wittener Sicherheitskulturtagung“.

Aktuelles

An Pfingsten fand die erste Free Witten Academy für Alumni und aktuell Studierende an der Universität Witten/Herdecke statt.

Erstmalig fand die International PPE Conference in Witten statt. Nachwuchsdenkerinnen und -denker aus aller Welt kamen zusammen, um über Zukunftsfragen, Marktgeschehen und anstehende politische Herausforderungen zu diskutieren.

Philip Kovce. Foto: Ralph Boes

Der UW/H-Alumnus Philip Kovce veröffentlicht ein Buch über die Geschichte der Universität.

Prof. Dr. Reinhard Loske

Die Publikation informiert unter anderem über die ökologische Situation und die Belastungstrends in den verschiedenen Bereichen der natürlichen Umwelt.

Zusätzliche Information

Kontakt

Sandra Schwarz
Sekretariat
Tel.: +49 (0)2302 / 926-814

Social Networks


Studentische Projekte

Al Salam

Al Salam

Im Sommer 2015 beschlossen Anne Strapatsas und Ardiana Wagner zusammen mit einigen Kommilitonen die Initiative Al Salam, was auf Arabisch „Frieden“ bedeutet, ins Leben zu rufen. Zuvor hat sich die Medizinstudentin Anne Strapatsas der Hilfsorganisation „Flying Doctors of America“ angeschlossen und ist mehrfach mit privaten Mitteln nach Jordanien in eines der größten Flüchtlingslager gereist.

UW/H auf Twitter

Social Feedback