Navigation ab zweiter-Ebene

Schnuppertag Kulturreflexion! Sei Student für einen Tag!


Fakultät für Kulturreflexion

Helge Antoni (Foto: Malcolm)

Am 1. Dezember stehen Mozart und Beethoven, aber auch Chopin und Schumann sowie Klänge von Satie und Morton Feldman auf dem Programm.

Mediathek

Absolventen des Studiengangs „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.)" berichten im Video-Interview, warum sie sich für die UW/H entschieden haben, wie sich ihre Studienzeit gestaltet hat und was die Zukunft für sie...

Ein Happening im Foyer des Universitätscampus versucht, die vielfältigen Möglichkeiten der Reaktion einzufangen, die auf die Aussage „keine Angst“ erfolgen können.

Die Interviews in der Wittener Innenstadt lassen verschiedene Personen zu Wort kommen und zeigen die Vielschichtigkeit in der Beantwortung der Frage nach Angst und keiner Angst.

In dieser Gesprächsreihe erörtert Prof. Dr. Werner Vogd mit verschiedenen Professoren die Themen „Angst und Gesellschaft“, „Angst in Organisationen“ sowie „Angst im Management“.

Diese Frage bearbeitete der Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Sicherheitsforschung und Sicherheitsmanagement in Vorbereitung auf die „Wittener Sicherheitskulturtagung“.

Aktuelles

Ingo Ernst Reihl beim Konzert im letzten Jahr

Universitätsmusikdirektor Ingo Ernst Reihl wird Honorarprofessor.

Die Studentin aus der Schweiz engagiert sich in verschiedenen Gremien der Universität, der Preis wird im Rahmen des Nikolauskonzerts am 1. Dezember verliehen.

Prof. Dr. Werner Vogd

Werner Vogd und Morten Knudsen entwickeln in ihrem nun veröffentlichten Buch einen neuen Zugang zum wissenschaftlichen Verständnis der gegenwärtigen Probleme des Gesundheitswesens.

Wissenschaftler diskutieren die kulturellen Auswirkungen der Netzwelt auf politische Macht, Wissen und Psyche.

Zusätzliche Information

Kontakt

Sandra Schwarz
Sekretärin
Tel.: +49 (0)2302 / 926-814

Social Networks


Studentische Projekte

Model United Nations

Model United Nations

Seit 2007 entsendet die UW/H eine Gruppe von Studierenden zur weltgrößten UN-Simulation nach New York. In den Konferenzen schlüpft jeder Student in die Rolle eines Delegierten, der versucht, die Interessen eines zugeteilten Landes bei den UN zu vertreten.

UW/H auf Twitter

loading tweets ... Reload

Social Feedback