Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

    Lehrstuhl für Praktische Philosophie

    Die Praktische Philosophie widmet sich grundlegenden Fragen des menschlichen Lebens und Zusammenlebens. Teilbereiche der Praktischen Philosophie – Ethik, politische Philosophie, Rechts- und Sozialphilosophie – analysieren und diskutieren u.a. Normen und Werte, Rechte und Pflichten in ihrer Bedeutung für verantwortliches Handeln und die gerechte Gestaltung von Gesellschaften. Auf Grundlage einer langen Geschichte normativer Reflexion trägt die Praktische Philosophie damit auch zur ethischen Orientierung und praktischen Entscheidungsfindung angesichts aktueller ethischer Herausforderungen in der komplexen, globalisierten Gegenwart bei.

    Das Team im Bereich Praktische Philosophie an der Universität Witten/Herdecke widmet sich in Forschung und Lehre den theoretischen und methodischen Grundlagen der Praktischen Philosophie sowie ihrer praktischen Relevanz angesichts aktueller Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Technik. Eine disziplinenübergreifende Vorgehensweise, eine globale Perspektive und die Kooperation mit nationalen und internationalen Partnerinstitutionen kennzeichnen unsere Arbeit.

    Forschungsschwerpunkte im Team liegen u.a. in den Bereichen

    • Theorien von Gleichheit und Gerechtigkeit
    • Theorien der Verantwortung
    • Klimagerechtigkeit
    • Wirtschaftsethik
    • Theorien des guten Lebens
    • Ethik neuer Technologien, inkl. Künstliche Intelligenz
    • Konflikte und Frieden
    • Interkulturelle Philosophie
    • Public Health-Ethik, Medizinethik
    • Methoden ethischer Entscheidungsfindung

    In der Lehre bieten wir Angebote u.a. in den Bereichen

    • Grundlagen, Theorien und Methoden der praktischen Philosophie
    • Klassiker und aktuelle Beiträge zur Moralphilosophie, Politischen Philosophie, Kultur- und Sozialphilosophie
    • Aktuelle ethische Herausforderungen z.B. in den Bereichen soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, Umwelt, Klima, Migration, Wirtschaft, Globalisierung, Menschenrechte

    Unsere Lehrveranstaltungen sind studierendenzentriert, problem- und lösungsorientiert und zielen auf die Vermittlung von Wissen und den Erwerb von Kompetenzen. In intensiven Diskussionen im Rahmen kleiner Seminargruppen erarbeiten wir mit unseren Studierenden das philosophische Fachwissen und die komplexen Hintergründe aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen, schaffen Freiräume für eigenständiges und unkonventionelles Denken und bereiten den Brückenschlag von theoretischem Wissen zur praktischen Umsetzung vor.

    Personen

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: